Schattenblick → INFOPOOL → MEDIEN → HÖRPROGRAMME


RADIO - RBB KULTURRADIO/1299: Woche vom 05.11. bis 11.11.2022


Radioprogramm rbb Kulturradio – 45. Woche vom 05.11. bis 11.11.2022


Samstag, 5. November 2022


00:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


00:03 ARD-Nachtkonzert (I) (117 Min.)
präsentiert von BR-KLASSIK

Ludwig van Beethoven:
"Die Geschöpfe des Prometheus", Sechs Stücke, op. 43
Radio-Sinfonieorchester Stuttgart
Leitung: Neville Marriner

Francesco Bartolomeo Conti:
"Languet anima mea"
Sibylla Rubens, Sopran
Balthasar-Neumann-Ensemble
Leitung: Thomas Hengelbrock

Charles Koechlin:
14 Stücke, op. 178
Dirk Altmann, Klarinette
Florian Henschel, Klavier

Max Reger:
"Mein Odem ist schwach", op. 110, Nr. 1
SWR Vokalensemble Stuttgart
Leitung: Frieder Bernius

Kurt Atterberg:
Symphonie Nr. 7, op. 45
Radio-Sinfonieorchester Stuttgart
Leitung: Ari Rasilainen


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 ARD-Nachtkonzert (II) (117 Min.)

Luigi Boccherini:
Symphonie D-Dur, op. 12, Nr. 1
London Mozart Players
Leitung: Matthias Bamert

Fanny Hensel:
Streichquartett Es-Dur
Lark Quartet

Darius Milhaud:
"La création du monde", op. 81
New World Symphony
Leitung: Michael Tilson Thomas

Georg Philipp Telemann:
"Deus judicium tuum regi da", TWV 7:7
Miriam Meyer, Sopran
Gerhild Romberger, Alt
Topi Lehtipuu, Tenor
Stephan Loges, Bariton
Locky Chung, Bass
NDR-Chor
Dresdner Barockorchester
Leitung: Hans-Christoph Rademann

Edward MacDowell:
Klavierkonzert Nr. 1 a-Moll, op. 15
Seta Tanyel
BBC Scottish Symphony Orchestra
Leitung: Martyn Brabbins


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 ARD-Nachtkonzert (III) (57 Min.)

William Walton:
Aus "Façade"
Bournemouth Symphony Orchestra
Leitung: Andrew Litton

Mario Castelnuovo-Tedesco:
"The lark", op. 64
Gran Duo Italiano

Wolfgang Amadeus Mozart:
Symphonie C-Dur, KV 200
Academy of St. Martin in the Fields
Leitung: Neville Marriner


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 ARD-Nachtkonzert (IV) (57 Min.)

Andrzej Panufnik:
"Old Polish Musik", Allegro moderato
Polnisches Kammerorchester
Leitung: Mariusz Smolij

Giuseppe Sammartini:
Concerto grosso Nr. 8 g-Moll
Ensemble 415
Leitung: Chiara Banchini

Joseph Haydn:
Divertimento Nr. 1 D-Dur
Lajos Lencsés, Oboe
Auer-Quartett

Anton Arenskij:
Sinfonisches Scherzo
Russisches Philharmonisches Orchester
Leitung: Dmitri Jablonskij

Ottorino Respighi:
Sechs kleine Stücke
Yaara Tal, Andreas Groethuysen, Klavier

Leó Weiner:
Serenade f-Moll, Allegro molto, op. 3
Sinfonieorchester Nordungarn
Leitung: László Kovács


06:00 Der Morgen (240 Min.)
Moderation: Shelly Kupferberg


10:00 Der Tag (240 Min.)
Moderation: Peter Claus


14:00 Feature: Diagnose ADHS und die Folgen (60 Min.)
Von Marianne Wendt und Christian Schiller

Die Diagnose ADHS wird immer öfter gestellt. Was steckt hinter diesem Phänomen: eine Modekrankheit oder ein ernstzunehmendes Symptom unserer überforderten Gesellschaft? Die Autorin wird durch ihr zappelndes Kindergartenkind in eine Debatte katapultiert, in der es vor allem um richtiges Funktionieren zu gehen scheint. Sie streitet mit ihrem Mann, trifft auf Familien mit "Ritalinkindern" und spricht mit behandelnden Ärzten und Psychologinnen. Zu Wort kommen eine Künstlerin und vehemente Ritalin-Gegnerin sowie ein Politiker, der sich offen zu ADHS bekennt und die medikamentöse Behandlung verteidigt. Und zwei Kinder, die eine Pille brauchen, um in der Spur zu bleiben.

Regie: Marianne Wendt
Produktion: rbb 2013


15:00 Holzapfel live (120 Min.)


17:00 weiter lesen (60 Min.)
Das LCB im rbb
Péter Nádas: "Schauergeschichten"
Der Literaturpodcast von rbbKultur und dem Literarischen Colloquium Berlin
Am Mikrofon: Anne-Dore Krohn und Thorsten Dönges

Der ungarische Fotograf und Schriftsteller Péter Nádas ist 1942 in Budapest geboren. Bis 1977 verhinderte die ungarische Zensur das Erscheinen seines ersten Romans, sein "Buch der Erinnerung", 1991 in deutsch erschienen, erhielt zahlreiche internationale Literaturpreise, an "Parallelgeschichten" schrieb er 18 Jahre. Sein neuer Roman "Schauergeschichten" hinterleuchtet Abgründe, Boshaftigkeiten und Missgünste zwischen den Bewohner:innen eines Dorfes, die sich von dämonischen Triebkräften immer weiter ins Unheil lenken lassen. Mit Sprachgewalt und genauem Beobachtungssinn werden die unterschiedlichen Akteure beschrieben. "weiter lesen" ist die gemeinsame Radio- und Podcastbühne von rbbKultur und dem Literarischen Colloquium Berlin (LCB). Zu finden unter rbbkultur.de/weiterlesen und fast überall da, wo es Podcasts gibt.


18:00 Talente und Karrieren (60 Min.)


19:00 Unser Leben (60 Min.)
Aus Religion und Gesellschaft


20:00 – 24:00 Jazzfest Berlin 2022 Live (240 Min.)
Moderation: Nabil Atassi

Mit seiner 59. Ausgabe kehrt das Berliner Jazzfest in das Haus der Berliner Festspiele zurück, da zuletzt alternative Spielorte und virtuelle Konzerte bestimmend waren. Internationale Avantgarde trifft auf regionale Folkvarianten, Newcomer auf etablierte Improvisatoren. Live-Übertragungen der Konzerte: Von KOM?OUSSULA, Matana Roberts und Isaiah Collier, damit wird ein Bogen von der Ukraine nach Chicago gespannt. Zwischen den Konzerten sind kurze Gesprächspausen mit den Musikerinnen und Musikern geplant. Es moderiert Nabil Atassi.

*

Sonntag, 6. November 2022


00:00 ARD Jazznacht vom Jazzfest Berlin (360 Min.)
Moderation: Julia Neupert und Ulrich Habersetzer

Eine lange Nacht der Konzerte, Berichte und Gespräche direkt vom Jazzfest Berlin. Die internationale Improvisationsszene trifft sich für vier Tage im Haus der Berliner Festspiele und bespielt sämtliche Bühnen, Foyers und Gänge. Von der Soloschlagzeugerin bis zur Bigband ist ein weites Spektrum an Musik zu erleben: Free Jazz, Spiritual Jazz, Folk Jazz oder Jazz zum Tanzen. Arrivierte Europäer wie Sven-Åke Johansson und Peter Brötzmann sind ebenso dabei wie zum Beispiel der Newcomer Asher Gamedze aus Südafrika. Julia Neupert und Ulrich Habersetzer präsentieren die Highlights des Festivals und stellen die wichtigsten Künstlerinnen und Künstler vor.


06:00 Klassik am Morgen (60 Min.)

Wolfgang Amadeus Mozart:
Rondo für Klavier und Orchester D-Dur, KV 382
Matthias Kirschnereit
Bamberger Symphoniker
Leitung: Frank Beermann

Carl Stamitz:
Oktett Nr. 1 B-Dur
Consortium Classicum

Jean-Philippe Rameau:
Suite Nr. 1
Gürzenich-Orchester Köln
Leitung: Markus Stenz

Luigi Boccherini:
Streichquartett D-Dur
Petersen-Quartett

Michel Blavet:
Konzert für Flöte, zwei Violinen und Basso continuo a-Moll
Wilbert Hazelzet
Musica Antiqua Köln
Leitung: Reinhard Goebel


Wir gesucht! Was hält uns zusammen?
07:00 Ohrenbär – Hörgeschichten für Kinder (60 Min.)

Wenn Paule malt, dann können Katzen blau sein. Wenn die Zwillinge Fußball spielen, dann muss Moritz gut auf Milla achtgeben. Wenn Lydia an ihre Heimat denkt, dann weiß sie, dass dort Krieg herrscht. Jedes Kind kennt schwere Erlebnisse. Aber sie werden leichter, wenn man sie mit Familie und Freunden teilen kann und Verständnis und Zusammenhalt erfährt. Von solchen Erlebnissen erzählt OHRENBÄR in der gleichnamigen ARD-Themenwoche. In jeder Folge steht eine andere Figur im Mittelpunkt, die mal mutig ist, mal Trost bekommt, mal Verantwortung übernimmt. Sieben starke Geschichten von Dagmar Petrick, Rita Kaulitzke, Annette Herzog, Susanne Orosz, Manfred Lafrentz, Gabi Unger und Franz Specht. Einfühlsam gelesen von Richard Barenberg, Elmar Börger, Frauke Poolman, Alexander Khuon, Catherine Stoyan, Ulrich Matthes und Thomas Ahrens.


08:00 Klassik für Kinder (60 Min.)
Viva Italia! Koloratur und fünfmal Blech
Moderation: Christian Schruff

Aufnahme des rbbKultur Kinderkonzerts vom 6. Mai 2018 im Großen Sendesaal des rbb Werke von Gaspar Cassadó, Giuseppe Verdi, Andreas Binder, Georg Friedrich Händel, Domenico Modugno, Luther Henderson und Franco Sartori
Siobhan Stagg, Sopran
Blechbläserquintett des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin


09:00 Lebenswelten (30 Min.)
Hilfe für zerrissene Familien
Die Flüchtlingspaten Syrien
Von Anne Winter

Rana ist aufgeregt. Gleich landet die Maschine aus Beirut, dann wird sie nach neun Jahren ihre Mutter wiedersehen. 2013 kam Rana mit ihren zwei Töchtern aus Syrien nach Berlin. Die Eltern blieben im Krieg. Der Anspruch auf Familiennachzug gilt nur für Ehepartner und minderjährige Kinder. Andere Verwandte dürfen nur kommen, wenn sich ein Verpflichtungsgeber fünf Jahre lang für ihren Unterhalt verbürgt. Rana hat alles versucht, um ihre Mutter, die langsam erblindet, zu sich zu holen. In Syrien ist die Versorgungslage katastrophal. Doch für eine Verpflichtungserklärung reicht ihr Einkommen nicht aus. Ihre Bekannten scheuen das Risiko. Hilfe bekam sie von den "Flüchtlingspaten Syrien". Hier sorgt ein breites Netzwerk von Bürgen und Spendern dafür, dass vom Krieg zerrissene Familien wieder zusammenkommen können.


09:30 Bachkantate (30 Min.)
Ich glaube, lieber Herr
Kantate, BWV 109 am 21. Sonntag nach Trinitatis
Paul Esswood, Alt
Kurt Equiluz, Tenor
Tölzer Knabenchor
Concentus Musicus Wien
Leitung: Nikolaus Harnoncourt
Meine Seele erhebt den Herren, Choralbearbeitung für Orgel, BWV 648
Thomas Sauer


10:00 Katholischer Gottesdienst (60 Min.)
Übertragung aus der Pfarrkirche Liebfrauen in Solingen-Löhdorf
Predigt: Pfarrer Meinrad Funke
- Übernahme WDR 5 -


11:00 Sonntagskonzert (180 Min.)
Iván Fischer

Wolfgang Amadeus Mozart:
Sinfonie Nr. 38 D-Dur, KV 504
Berliner Philharmoniker

Maurice Ravel:
Klavierkonzert für die linke Hand D-Dur
Zoltán Kocsis
Budapest Festival Orchestra

Gustav Mahler:
Sinfonie Nr. 1 D-Dur
Budapest Festival Orchestra

Antonín Dvorák:
Cellokonzert h-Moll, op. 104
Pieter Wispelwey
Budapest Festival Orchestra

Ludwig van Beethoven:
Sinfonie Nr. 4 B-Dur, op. 60
Budapest Festival Orchestra


14:00 Hörspiel: Kino Komet (60 Min.)
Ein Hörspiel von LiveLove Kollektiv
Kino Komet

Eva und Paola wohnen in einer netten Wohnung in Berlin. Eva jobbt im Kino im Erdgeschoss, einem alten Kino, wie es um 1900 in Berliner Miethäusern eingerichtet wurde. Wenn Paola von der Arbeit kommt, bleibt immer noch genug Zeit für Serien gucken, Radio hören oder Party machen. Doch eines Tages flattert ihnen die Kündigung ins Haus. Eigenbedarf. Sanierung. Verkauf als Eigentumswohnung. Das Übliche in Berlin. Da auch dem Kino gekündigt wird, verliert Eva zudem ihren Job. Eva und Paola begeben sich auf Wohnungssuche in einer Stadt, die längst schon ein Spekulationsobjekt geworden ist. Die jungen Hörspielmacher:innen des LiveLove Kollektivs begeben sich im November in die Untiefen des sich radikalisierenden Berliner Wohnungsmarktes. Ein Live-Hörspiel in remote.

Mit Friedelise Stutte, Katja Hutko, Yanina Ceron u. v. a.
Realisation: Live Love Kollektiv
Eine Autor*innen-Produktion für den rbb 2022
- Ursendung -


15:00 Leonard Bernstein (120 Min.)
Die Musikserie von Kai Luehrs-Kaiser

The final concert. Der späte Bernstein Inzwischen Monument seiner selbst, ein Großmeister und Symbolträger weltweit, blieb Bernstein bis fast unmittelbar vor seinem Tod am 14. Oktober 1990 musikalisch aktiv – ähnlich wie Karajan, der im Jahr zuvor gestorben war. Dieser doppelte Verlust läutete einen Paradigmenwechsel ein. Daraus ging Bernstein (im Unterschied zu Karajan) ungeschoren hervor. War er zeitloser? Oder gar besser?


17:00 Couragiert unterwegs (60 Min.)
Feministisch, divers, weltoffen
Dürfen wir im Alter endlich schlau sein, Christiane Nüsslein-Volhard?


18:00 Piano Lounge (60 Min.)
Moderation: Dirk Hühner
Die beste Klaviermusik für den entspannten Ausklang des Wochenendes.


19:00 Das Gespräch (60 Min.)


20:00 – 24:00 Jazzfest Berlin 2022 Live (240 Min.)
Moderation: Nabil Atassi

Mit seiner 59. Ausgabe kehrt das Berliner Jazzfest wieder in das Haus der Berliner Festspiele zurück, nachdem zuletzt alternative Spielorte und virtuelle Konzerte bestimmend waren. Internationale Avantgarde trifft auf regionale Folkvarianten, Newcomer auf etablierte Improvisatoren. Wir übertragen live die Konzerte der brasilianischen Band Quartabê und des vom norwegischen Schlagzeuger Gard Nilssen geleitete Supersonic Orchestra. Zwischen den Konzerten sprechen wir mit den Musikerinnen und Musikern.

*

Montag, 7. November 2022


00:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


00:03 ARD-Nachtkonzert (I) (117 Min.)
präsentiert von BR-KLASSIK

Felix Mendelssohn Bartholdy:
Klavierkonzert Nr. 2 d-Moll, op. 40
Jean-Yves Thibaudet
Gewandhausorchester Leipzig
Leitung: Herbert Blomstedt

Ralph Vaughan Williams:
"Flos Campi"
Herbert Kleiner, Viola
MDR Rundfunkchor
MDR Sinfonieorchester
Leitung: Howard Arman

August Klughardt:
"Auf der Wanderschaft", op. 67
Anhaltische Philharmonie Dessau
Leitung: Golo Berg

Carl Philipp Emanuel Bach:
Konzert a-Moll, Wq 26
Michael Rische, Klavier
Kammersymphonie Leipzig
Leitung: Katharina Sprenger

Franz Seraph von Destouches:
Sinfonia D-Dur
Staatskapelle Weimar
Leitung: Peter Gülke


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 ARD-Nachtkonzert (II) (117 Min.)

Sergej Rachmaninow:
"Capriccio bohémien", op. 12
The Philharmonia
Leitung: Neeme Järvi

Reynaldo Hahn:
Klavierquintett fis-Moll
Arturo Pizzaro, Klavier
Anna Reszniak, Elisabeth Kufferath, Violine
Yura Lee, Viola
Gustav Rivinius, Violoncello

Joao Domingos Bomtempo:
Symphonie Nr. 1 Es-Dur, op. 11
Orquestra Clássica do Porto
Leitung: Meir Minsky

Francis Poulenc:
Sextett, FP 100
Jan Philip Schulze, Klavier
Arcis Quintett

Wolfgang Amadeus Mozart:
Klavierkonzert B-Dur, KV 450
Jean-Efflam Bavouzet
Manchester Camerata
Leitung: Gábor Takács-Nagy


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 ARD-Nachtkonzert (III) (57 Min.)

Georg Philipp Telemann:
Suite Es-Dur, TWV 55:Es5
La Stagione Frankfurt
Leitung: Michael Schneider

Johann Christoph Vogel:
Oktett G-Dur
Consortium Classicum

Peter Tschaikowsky:
"Der Sturm", op. 18
hr-Sinfonieorchester
Leitung: Eliahu Inbal


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 ARD-Nachtkonzert (IV) (57 Min.)

Franz Schubert:
Aus 12 Ländler, D 681
Michael Endres, Klavier

Peter Tschaikowsky:
"Schwanensee", Pas d'action und Danse russe
Baiba Skride, Violine
City of Birmingham Symphony Orchestra
Leitung: Andris Nelsons

Giulio Taglietti:
Konzert a-Moll, op. 8, Nr. 7
Sonatori de la Gioiosa Marca

Gioacchino Rossini:
Streichersonate Nr. 1 G-Dur
Thüringisches Kammerorchester Weimar
Leitung: Martin Hoff

Anonymus:
Sonate B-Dur
Concilium musicum Wien

Wolfgang Amadeus Mozart:
Violinkonzert B-Dur, Allegro moderato, KV 207
Stephen Waarts
Camerata Schweiz
Leitung: Howard Griffiths


06:00 Der Morgen (240 Min.)


10:00 Klassik bis Zwei (70 Min.)
Moderation: Anja Herzog


11:10 Lesung: Die Elixiere des Teufels (35 Min.)
von E.T.A. Hoffmann
Folge 17/30
Gelesen von Peter Matic


11:45 Klassik bis Zwei (135 Min.)
Moderation: Anja Herzog


14:00 Meine Musik. (120 Min.)
Klassik, garantiert subjektiv


16:00 Der Tag (180 Min.)
Moderation: Peter Claus


19:00 Der Hintergrund (30 Min.)


19:30 Der Tag (30 Min.)
Moderation: Peter Claus


20:00 rbbKultur Radiokonzert (145 Min.)
Simon Rattle dirigiert die Berliner Philharmoniker
Konzertaufnahme vom 18.09.2011 in der Berliner Philharmonie (Musikfest Berlin)

Antonio Lotti:
Crucifixus c-Moll
Rundfunkchor Berlin

Thomas Tallis:
Spem in alium nunquam habui
Rundfunkchor Berlin

Gustav Mahler:
Sinfonie Nr. 8 Es-Dur
Erika Sunnegardh, Susan Bullock, Anna Prohaska, Sopran
Lilli Paasikivi, Nathalie Stutzmann, Alt
Johan Botha, Tenor
David Wilson-Johnson, Bariton
John Relyea, Bass
Rundfunkchor Berlin
MDR-Rundfunkchor
Knaben des Staats- und Domchores Berlin

Edward Elgar:
Violinkonzert h-Moll, op. 61
Ida Haendel
City of Birmingham Symphony Orchestra
Leitung: Simon Rattle


22:25 Lesung: Die Elixiere des Teufels (35 Min.)
von E.T.A. Hoffmann
Folge 17/30
Gelesen von Peter Matic


23:00 – 24:00 Musik der Gegenwart (60 Min.)
Die Donaueschinger Musiktage 2022
Moderation: Andreas Göbel

Zu den wichtigsten Uraufführungsfestivals gehören seit einem Jahrhundert die Donaueschinger Musiktage. Der aktuelle Jahrgang präsentierte nicht weniger als 27 Uraufführungen von Kompositionen, Installationen und künstlerischen Projekten. Ein Überblick über das diesjährige Festivalwochenende.

*

Dienstag, 8. November 2022


00:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


00:03 ARD-Nachtkonzert (I) (117 Min.)
präsentiert von BR-KLASSIK

Johann Sebastian Bach:
Orchestersuite Nr. 2 h-Moll, BWV 1067
Emmanuel Pahud, Flöte
Berliner Barock Solisten
Leitung: Rainer Kussmaul

Wolfgang Amadeus Mozart:
Klavierkonzert A-Dur, KV 488
Babette Hierholzer
Berliner Philharmoniker
Leitung: Klaus Tennstedt

Franz Schubert:
"Deutsche Messe", D 872
RIAS-Kammerchor
Mitglieder des Radio-Symphonie-Orchesters Berlin
Leitung: Marcus Creed

Joseph Haydn:
Violoncellokonzert D-Dur, Hob. VIIb/2
Nicolas Altstaedt
Kammerakademie Potsdam
Leitung: Michael Sanderling

Alban Berg:
Sieben frühe Lieder
Christianne Stotijn, Mezzosopran
Berliner Philharmoniker
Leitung: Alan Gilbert


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 ARD-Nachtkonzert (II) (117 Min.)

Xaver Scharwenka:
Klavierkonzert Nr. 1 b-Moll, op. 32
Marc-André Hamelin
BBC Scottish Symphony Orchestra
Leitung: Michael Stern

Jean Sibelius:
Symphonie Nr. 7 C-Dur, op. 105
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Leitung: Daniel Harding

Camille Saint-Saëns:
Suite d-Moll, op. 16
Johannes Moser, Violoncello
SWR Radiosinfonieorchester Stuttgart
Leitung: Fabrice Bollon

Wolfgang Amadeus Mozart:
Sonate A-Dur, KV 331
Cécile Ousset, Klavier

Franz Danzi:
Sinfonia concertante B-Dur, op. 41
Robert Dohn, Flöte
Dieter Klöcker, Klarinette
Academy of St. Martin in the Fields
Leitung: Iona Brown


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 ARD-Nachtkonzert (III) (57 Min.)

Florence Price:
"Ethiopia's shadow in America"
ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Leitung: John Jeter

Antonio Vivaldi:
Drei Psalmen
Vocalsolisten Frankfurt
The Bach Ensemble
Leitung: Joshua Rifkin

Joseph Haydn:
Violinkonzert A-Dur, Hob. VIIa/3
Midori Seiler
Concerto Köln
Leitung: Midori Seiler


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 ARD-Nachtkonzert (IV) (57 Min.)

Clara Schumann:
Scherzo, op. 10
Christina Brandner, Klavier

Carl Maria von Weber/Hector Berlioz:
"Aufforderung zum Tanz"
National Philharmonic Orchestra
Leitung: Richard Bonynge

Georg Philipp Telemann:
Quartett a-Moll, TWV 43:a1
Parnassi musici

Felix Mendelssohn Bartholdy:
Klavierkonzert Nr. 2 d-Moll, Finale, op. 40
Orchestre de Chambre de Paris
Klavier und Leitung: Lars Vogt

Thorvald Hansen:
Quintett
Cambodunum Brass

Anton Mahaut:
Sinfonie Nr. 4 c-Moll
Cappella Coloniensis
Leitung: Hans-Martin Linde

Johann Strauß Vater:
"Kettenbrücke-Walzer", op. 4
Quintett Wien


06:00 Der Morgen (240 Min.)


10:00 Klassik bis Zwei (70 Min.)
Moderation: Anja Herzog


11:10 Lesung: Die Elixiere des Teufels (35 Min.)
von E.T.A. Hoffmann
Folge 18/30
Gelesen von Peter Matic


11:45 Klassik bis Zwei (135 Min.)
Moderation: Anja Herzog


14:00 Meine Musik. (120 Min.)
Klassik, garantiert subjektiv


16:00 Der Tag (180 Min.)
Moderation: Peter Claus


19:00 Der Hintergrund (30 Min.)


19:30 Der Tag (30 Min.)
Moderation: Peter Claus


20:00 rbbKultur Radiokonzert (145 Min.)
Peter Ruzicka dirigiert das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin
Konzertaufnahme vom 15.06.2022 in der Berliner Philharmonie zum 50. Dirigierjubiläum von Peter Ruzicka

Alban Berg:
Klaviersonate h-Moll, op. 1

Peter Ruzicka:
"Aulodie" für Oboe und Kammerorchester
François Leleux

Gustav Holst:
Die Planeten, op. 32

John Williams:
Suite aus der Filmmusik zu "Star Wars"
Trevor Pinnock dirigiert das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin

Robert Schumann:
Sinfonie Nr. 3 Es-Dur, op. 97

Johannes Brahms:
Variationen über ein Thema von Joseph Haydn B-Dur, op. 56a
Konzertaufnahme vom 03.04.2004 in der Berliner Philharmonie


22:25 Lesung: Die Elixiere des Teufels (35 Min.)
von E.T.A. Hoffmann
Folge 18/30
Gelesen von Peter Matic


23:00 – 24:00 Musik der Gegenwart (60 Min.)
Moderation: Margarete Zander
Neues von Peter Ruzicka

Die Zeit der pandemiebedingten Absagen und Einschränkungen hat Peter Ruzicka für die Entstehung zweier größerer Solokonzerte genutzt, die beide Bezug auf den Dichter Paul Celan nehmen, der selbst für das Schaffen von Peter Ruzicka von zentraler Bedeutung ist.

*

Mittwoch, 9. November 2022


00:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


00:03 ARD-Nachtkonzert (I) (117 Min.)
präsentiert von BR-KLASSIK

Camille Saint-Saëns:
Klavierkonzert Nr. 1 D-Dur, op. 17
Anna Malikova
WDR Sinfonieorchester Köln
Leitung: Thomas Sanderling

Johann Friedrich Fasch:
Doppelchöriges Konzert B-Dur
Cappella Coloniensis
Leitung: Hans-Martin Linde

Joseph Haydn:
"La vera costanza", Finale aus dem 2. Akt
Juanita Lascarro, Chen Reiss, Siphiwe McKenzie-Edelmann, Sopran
Thomas Michael Allen, Rainer Trost, Tenor
Paul Armin Edelmann, Bariton
WDR Rundfunkorchester Köln
Leitung: Manuel Hernandez-Silva

Johannes Brahms:
16 Walzer, op. 39
Klavierduo GrauSchumacher

Joseph Martin Kraus:
Symphonie c-Moll
Cappella Coloniensis
Leitung: Hans-Martin Linde


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 ARD-Nachtkonzert (II) (117 Min.)

Sergej Prokofjew:
Violinkonzert Nr. 2 g-Moll, op. 63
Lisa Batiashvili
Chamber Orchestra of Europe
Leitung: Yannick Nézet-Séguin

Sergej Tanejew Iwanowitsch:
Trio, op. 31
Erich Höbarth, Violine
Predrag Katanic, Viola
Thomas Riebl, Tenorviola

Johann Christoph Bach I.:
"Herr, wende dich und sei mir gnädig"
Clare Wilkinson, Mezzosopran
Nicholaus Mulroy, Countertenor
James Gilchrist, Tenor
Matthew Brook, Bass
English Baroque Soloists
Leitung: John Eliot Gardiner

Dora Pejacevic:
Sonate a-Moll, op. 34
Thomas Albertus Irnberger, Violine
Barbara Moser, Klavier

Darius Milhaud:
Konzert, op. 278
Peter Sadlo, Vibraphon, Marimba
Bamberger Symphoniker
Leitung: Wolfgang Rögner


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 ARD-Nachtkonzert (III) (57 Min.)

Benjamin Godard:
Troix morceaux, op. 51
Münchner Rundfunkorchester
Leitung: David Reiland

Franz Liszt:
"Don Juan-Fantasie"
Klavierduo Genova & Dimitrov

Percy Grainger:
"In a Nutshell"
City of Birmingham Symphony Orchestra
Leitung: Simon Rattle


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 ARD-Nachtkonzert (IV) (57 Min.)

Ferdinand Hérold:
Klavierkonzert Nr. 3 A-Dur, Allegro maestoso
Jean-Frédéric Neuburger
Orchestra Sinfonia Varsovia
Leitung: Hervé Niquet

Giovanni Legrenzi:
"La Savorgnane"
Parnassi musici

Wolfgang Amadeus Mozart:
Fagottkonzert B-Dur, Allegro, KV 191
Sophie Dervaux
Mozarteumorchester Salzburg

Joseph Haydn:
Symphonie Nr. 2 C-Dur
The Hanover Band
Leitung: Roy Goodman

Carl Maria von Weber:
Concertino e-Moll, op. 45
Hermann Baumann, Horn
Gewandhausorchester Leipzig
Leitung: Kurt Masur

Jean Françaix:
"L'heure du berger"
Jan Philip Schulze, Klavier
Arcis Quintett


06:00 Der Morgen (240 Min.)


10:00 Klassik bis Zwei (70 Min.)
Moderation: Anja Herzog


11:10 Lesung: Die Elixiere des Teufels (35 Min.)
von E.T.A. Hoffmann
Folge 19/30
Gelesen von Peter Matic


11:45 Klassik bis Zwei (135 Min.)
Moderation: Anja Herzog


14:00 Meine Musik (120 Min.)
Moderation: Matthias Käther


16:00 Der Tag (180 Min.)


19:00 Feature: Der Bauch der Digitalisierung (30 Min.)
von Frank Odenthal


19:30 Der Tag (30 Min.)


20:00 rbbKultur Radiokonzert (145 Min.)
Ivan Repušic dirigiert das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Konzertaufnahme vom 22.02,2021 im Großen Sendesaal des rbb

Boris Papandopulo:
Sinfonietta für Streichorchester, op. 79

Joseph Haydn:
Sinfonie Nr. 6 D-Dur, Hob. I:6

Ottorino Respighi:
Gli uccelli
Jirí Belohlávek dirigiert das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Josef Suk:
Sinfonie c-Moll, op. 27
Konzertaufnahme vom 19.06.2005 aus dem Konzerthaus Berlin


22:25 Lesung: Die Elixiere des Teufels (35 Min.)
von E.T.A. Hoffmann
Folge 19/30
Gelesen von Peter Matic


23:00 – 24:00 Ausklang (60 Min.)
Poetische Songs und Klassik zwischen Tag und Nacht

*

Donnerstag, 10. November 2022


00:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


00:03 ARD-Nachtkonzert (I) (117 Min.)
präsentiert von BR-KLASSIK

Igor Strawinsky:
"Pulcinella", Suite
NDR Elbphilharmonie Orchester
Leitung: Günter Wand

Vincent d'Indy:
Klavierquartett a-Moll, op. 7
Caroline Weichert, Klavier
Marietta Kratz, Violine
Thomas Oepen, Viola
Bernhard Gmelin, Violoncello

Carl Philipp Emanuel Bach:
Symphonie G-Dur, Wq 182, Nr. 1
Ensemble Resonanz
Leitung: Riccardo Minasi

Niels Wilhelm Gade:
Klaviertrio F-Dur, op. 42
Stephan Kiefer, Klavier
Oliver Kipp, Violine
Nikolai Schneider, Violoncello

Louis Spohr:
Symphonie Nr. 1 Es-Dur, op. 20
NDR Radiophilharmonie
Leitung: Howard Griffiths


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 ARD-Nachtkonzert (II) (117 Min.)

Mieczyslaw Weinberg:
Violinkonzert g-Moll, op. 67
Linus Roth
Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
Leitung: Mihkel Kütson

Joseph Haydn:
Sonate Es-Dur, Hob. XVI/52
Rafal Blechacz, Klavier

Johann Friedrich Fasch:
Suite C-Dur, FWV K:c1
Freiburger Barockorchester
Leitung: Thomas Hengelbrock

Frederick Delius:
"Songs of sunset"
Sally Burgess, Mezzosopran
Bryn Terfel, Bariton
Waynflete Singers
Bournemouth Symphony Orchestra
Leitung: Richard Hickox

Maurice Ravel:
"La valse"
Orchestre du Théâtre National de l'Opéra de Paris
Leitung: Philippe Jordan


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 ARD-Nachtkonzert (III) (57 Min.)

Franz Schreker:
Vorspiel zu einem Drama
Gürzenich-Orchester Kölner Philharmoniker
Leitung: James Conlon

Friedrich Kiel:
Klavierquartett G-Dur, op. 50
Oliver Triendl, Klavier
Ulrike-Anima Mathé, Violine
Hariolf Schlichtig, Viola
Xenia Jankovic, Violoncello

Ignaz Brüll:
Andante und Allegro, op. 88
Martin Roscoe, Klavier
BBC Scottish Symphony Orchestra
Leitung: Martyn Brabbins


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 ARD-Nachtkonzert (IV) (57 Min.)

Frédéric Chopin:
Nocturne fis-Moll, op. 48, Nr. 2
Elisabeth Leonskaja, Klavier

Joachim Raff:
Konzert-Ouvertüre F-Dur, op. 123
Bamberger Symphoniker
Leitung: Hans Stadlmair

Cécile Chaminade:
Thème Varié A-Dur, op. 89
Marc-André Hamelin, Klavier

Matthias Georg Monn:
Sinfonia B-Dur
L'arpa festante
Leitung: Michi Gaigg

Wolfgang Amadeus Mozart:
Quartett A-Dur, KV 298
Oxalys

Georg Friedrich Händel:
"The Triumph of Time and Truth", Guardian Angels, oh, protect me
Lautten Compagney
Leitung: Wolfgang Katschner

Joseph Haydn:
Symphonie Nr. 92 G-Dur, Menuet – Trio
Ivan Ilic, Klavier


06:00 Der Morgen (240 Min.)


10:00 Klassik bis Zwei (70 Min.)
Moderation: Anja Herzog


11:10 Lesung: Die Elixiere des Teufels (35 Min.)
von E.T.A. Hoffmann
Folge 20/30
Gelesen von Peter Matic


11:45 Klassik bis Zwei (135 Min.)
Moderation: Anja Herzog


14:00 Meine Musik. (120 Min.)
Klassik, garantiert subjektiv


16:00 Der Tag (180 Min.)
Moderation: Peter Claus


19:00 Der zweite Gedanke (30 Min.)
Die Debatte mit Natascha Freundel & Gästen

Hier wird nicht nur debattiert, hier wird auch zusammen nachgedacht. Über alles, was unser Miteinander betrifft. Bildung, Digitalisierung, Demokratie, Einsamkeit, Freiheit, Klima, Kultur, Städtebau, Visionen – die Themen liegen in der Luft, nicht erst, aber besonders deutlich seit der Corona-Pandemie. Jede Folge widmet sich einer Frage unserer Zeit. rbbKultur-Redakteurin Natascha Freundel spricht jeweils mit zwei Gästen, die wissen, wovon sie reden. Philosophisch, aber nie abgehoben. Persönlich, aber nicht privat. Kritisch und konstruktiv. Hier soll es nicht knallen, sondern knistern. Immer auf der Suche nach dem zweiten, neuen Gedanken.


19:30 Der Tag (30 Min.)
Moderation: Peter Claus


20:00 rbbKultur Radiokonzert (145 Min.)
Fest der Alten Musik der Musikfestspiele Potsdam Sanssouci
Konzertaufnahme vom 21.06.2020 im Schlosstheater im Neuen Palais Sanssouci im dortigen Musikzimmer

Johann Gottlieb Graun:
Sinfonie für Streicher und Basso continuo B-Dur
Akademie für Alte Musik Berlin

Carl Heinrich Graun:
"Cesare e Cleopatra": Ah dirti non posso io, Arie der Cleopatra, 3. Akt, 4. Szene
Lydia Teuscher, Sopran
Akademie für Alte Musik Berlin

Johann Adolf Hasse:
"Piramo e Tisbe": Ah che mirar degg'io, Duett Piramo, Tisbe, 2. Teil
Lydia Teuscher, Philipp Mathmann, Sopran
Akademie für Alte Musik Berlin

Friedrich II.:
Flötensonate A-Dur
Michael Schmidt-Casdorff, Traversflöte
Christine Schornsheim, Cembalo

Carl Philipp Emanuel Bach:
Trio für Bassblockflöte, Viola und Basso continuo F-Dur
Dorothee Oberlinger, Bassblockflöte
Anja-Regine Graewel, Viola
Raphael Alpermann, Cembalo
Jan Freiheit, Violoncello

Georg Philipp Telemann:
Pastorelle en musique
Lydia Teuscher, Sopran
Florian Götz, Bariton
Dorothee Oberlinger, Blockflöte
Akademie für Alte Musik Berlin

Johann Sebastian Bach:
Musikalisches Opfer, BWV 1079: Triosonate c-Moll
Christine Schornsheim, Cembalo
Kristin von der Goltz, Violoncello

Isang Yun:
Königliches Thema
Suyeon Kang, Violine

Carl Heinrich Graun:
"Rodelinda, regina de' Langobardi": Pompe vane di morte, Rezitativ des Bertarido; Se a
questa vita, Arie des Bertarido
Philipp Mathmann, Sopran
Akademie für Alte Musik Berlin

Ludwig van Beethoven:
Violoncellosonate F-Dur, op. 5 Nr. 1
Kristin von der Goltz, Violoncello
Christine Schornsheim, Hammerklavier

Arcangelo Corelli:
Violinsonate D-Dur, op. 5 Nr. 1
Mayumi Hirasaki, Violine
Christine Schornsheim, Cembalo
Kristin von der Goltz, Violoncello
Violinsonate F-Dur, op. 5 Nr. 10
Dorothee Oberlinger, Sopranblockflöte
Akademie für Alte Musik Berlin

Jimi Hendrix:
Night bird flying
Dmitry Sinkovsky, Countertenor
B'Rock Orchestra

Lee Santana/Georg Friedrich Händel:
Organo at libitum – Lee Santanas: L'Allegro – Orgelkonzert F-Dur, HWV 295
Sebastian Wienand, Truhenorgel
B'Rock Orchestra
Leitung: Dorothee Oberlinger
Konzertaufnahme vom 11.06.2021 in der Friedenskirche Potsdam Sanssouci


22:25 Lesung: Die Elixiere des Teufels (35 Min.)
von E.T.A. Hoffmann
Folge 20/30
Gelesen von Peter Matic


23:00 – 24:00 The Voice (60 Min.)
Lhasa de Sela
Moderation: Susanne Papawassiliu

Die Stimme der Sängerin ist denkbar facettenreich: leidenschaftlich, sinnlich, hypnotisch, zärtlich, kraftvoll. In jedem Fall ungewöhnlich – und ungewöhnlich berührend. Mit 13 hatte die mit nur 37 Jahren verstorbene Sängerin ihre ersten öffentlichen Auftritte. Eine Dokumentation über Billie Holiday war für Lhasa de Sela der entscheidende Moment, selbst Musikerin zu werden.

*

Freitag, 11. November 2022


00:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


00:03 ARD-Nachtkonzert (I) (117 Min.)
präsentiert von BR-KLASSIK

Johannes Brahms:
Symphonie Nr. 1 c-Moll, op. 68
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Leitung: Bernard Haitink

Ralph Vaughan Williams:
"Serenade to Music"
Max Hanft, Klavier
Chor des Bayerischen Rundfunks
Leitung: Howard Arman

Felix Mendelssohn Bartholdy:
"Sechs Lieder ohne Worte", op. 67
Amir Katz, Klavier

Richard Strauss:
"Don Quixote", op. 35
Hermann Menninghaus, Viola
Maximilian Hornung, Violoncello
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Leitung: Bernard Haitink


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 ARD-Nachtkonzert (II) (117 Min.)

Sergej Rachmaninow:
Cinq Études-tableaux
BBC Philharmonic Manchester
Leitung: Gianandrea Noseda

Charles Koechlin:
"Paysages et marines", op. 63
Michael Korstick, Klavier

Saverio Mercadante:
Flötenkonzert Nr. 1 E-Dur, op. 49
Sinfonia Finlandia
Flöte und Leitung: Patrick Gallois

Amy Beach:
Symphonie e-Moll, op. 32 – "Gälische"
Detroit Symphony Orchestra
Leitung: Neeme Järvi


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 ARD-Nachtkonzert (III) (57 Min.)

Claude Debussy:
"Jeux"
Rundfunk-Sinfonieorchester Saarbrücken
Leitung: Hans Zender

Franz Liszt:
"Consolations"
Alice Sara Ott, Klavier

François Devienne:
Flötenkonzert Nr. 7 e-Moll
Emmanuel Pahud
Kammerorchester Basel
Leitung: Giovanni Antonini


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 ARD-Nachtkonzert (IV) (57 Min.)

Dmitrij Bortnjanskij:
Sonate Nr. 3 F-Dur
Olga Martynova, Hammerklavier

Moritz Moszkowski:
Fünf Spanische Tänze, op. 12
London Symphony Orchestra
Leitung: Ataúlfo Argenta

Henryk Wieniawski:
"Polonaise brillante", op. 21
Ulf Hoelscher, Violine
Münchner Rundfunkorchester
Leitung: Heinz Wallberg

Pietro Locatelli:
Concerto grosso c-Moll, op. 1, Nr. 11
Freiburger Barockorchester
Leitung: Gottfried von der Goltz

Philippe Gaubert:
Romanze
Maria Cecilia Muñoz, Flöte
Tiffany Butt, Klavier

Friedrich Smetana:
"Die verkaufte Braut", Polka
Nürnberger Symphoniker
Leitung: Balazs Kocsar


06:00 Der Morgen (240 Min.)


10:00 Klassik bis Zwei (70 Min.)
Moderation: Anja Herzog


11:10 Lesung: Die Elixiere des Teufels (35 Min.)
von E.T.A. Hoffmann
Folge 21/30
Gelesen von Peter Matic


11:45 Klassik bis Zwei (135 Min.)
Moderation: Anja Herzog


14:00 Meine Musik. (110 Min.)
Klassik, garantiert subjektiv


15:50 Schalom (10 Min.)
Jüdisches Leben heute


16:00 Der Tag (180 Min.)
Moderation: Peter Claus


19:00 Hörspiel: Die Läuferin (30 Min.)
von Marianne Zückler
Die Läuferin
Von Marianne Zückler

Irene läuft. Täglich. Dauerlauf, Intervalltraining, Sprint. Es ist nicht nur Sport. Es ist ein Lauf zu sich selbst. Vier Jahre nachdem Irene den Kontakt zu ihren Eltern abgebrochen hatte, steht sie gemeinsam mit ihrer Schwester Charlotte am Sterbebett ihres Vaters. Die Schwestern hatten ihre Eltern aus demselben Grund verlassen: Hinter der Fassade einer angeblich heilen und glücklichen Familie hatten sie in ihrer Kindheit seelische und körperliche Gewalt erlebt, verübt vom Vater. Nach Jahren erst waren sie sich ihrer Verletzungen bewusst geworden. Nun ist der Vater tot. Für Irene beginnt eine Zeit der Trauer, des sich Erinnerns und Nachdenkens. In ihren Gedanken umkreist sie die Figur des Vaters. Der Vater, der seine Tochter schlägt, sie dennoch liebt, der selbst unheilbar krank ist und gezeichnet von den Erlebnissen des Krieges. Sein Trauma hat er an seine Töchter weitergegeben. Wie ein Läufer einen Staffelstab.

Mit Ulrike Krumbiegel, Deborah Kaufmann, Christin König, Irm Hermann, Stefan Stern, Eva-Maria Kurz, Horst Mendroch
Regie: Andrea Getto
Komposition: Michael Rodach
Produktion: rbb 2011


19:30 Der Tag (30 Min.)
Moderation: Peter Claus


20:00 Schrammek & Käther (120 Min.)
Best of Karnevalsmusik
Moderation: Bernhard Schrammek und Matthias Käther

Wenn Bernhard Schrammek und Matthias Käther aufeinandertreffen, bleibt kein Stein auf dem anderen. Der eine kommt von der Alten Musik, der andere aus dem Musiktheater und so bringen sie höchst unterschiedliche Erfahrungen und Geschmäcker mit – und sind sich niemals einig. In jeder Sendung versuchen die beiden Moderatoren das Unmögliche: Sie wollen eine Rangfolge von zehn besten Stücken erstellen, zum Beispiel von Beethoven, Schubert oder Bach. Ohne Streit, Witz und Überraschungen geht das nicht ab!


22:00 Klassik Lounge (25 Min.)


22:25 Lesung: Die Elixiere des Teufels (35 Min.)
von E.T.A. Hoffmann
Folge 21/30
Gelesen von Peter Matic


23:00 – 24:00 Musik der Kontinente (60 Min.)
Klezmer – Old School, New School
Moderation: Peter Rixen

Während des Klezmer-Revivals in den 1970er Jahren erforschten junge Juden in den USA. eine fast erloschene musikalische Tradition und belebten sie neu. Damals ahnte wohl niemand, wie durch das Revival der Sound der osteuropäischen Schtetlech auch in der alten Welt wieder Fuß fassen würde. Heute präsentiert sich die Szene international wie nie – mit einem stetigen Output an neuen Ideen und Sounds.  

– Änderungen und Ergänzungen vorbehalten –
 

*


Quelle:
rbb Kulturradio – Programminformationen
45. Woche – 05.11. bis 11.11.2022
RBB – Rundfunk Berlin-Brandenburg
Haus des Rundfunks, Masurenallee 8-14,14057 Berlin
Hörerverbindung: kulturradio,14046 Berlin
E-Mail: kulturradio@rbb-online.de
Internet: www.kulturradio.de

veröffentlicht in der Online-Ausgabe des Schattenblick am 28. Oktober 2022

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang