Schattenblick → INFOPOOL → MEDIEN → HÖRPROGRAMME


RADIO - SWR2/1265: Woche vom 28.11. bis 04.12.2022


Radioprogramm SWR2 – 48. Woche vom 28.11. bis 04.12.2022


Montag, 28. November 2022


00:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


00:03 ARD-Nachtkonzert (117 Min.)

Josef Suk:
"Scherzo fantastique" op. 25
Philharmonisches Orchester des Theaters Altenburg-Gera
Leitung: Gabriel Feltz

Johann Adolf Hasse:
Miserere c-Moll
Katherina Müller (Sopran)
Elisabeth Wilke (Alt)
Gerald Hupach (Tenor)
Wolf Matthias Friedrich (Bass)
Ars Vocalis
Virtuosi Saxoniae
Leitung: Ludwig Güttler

Sergej Prokofjew:
"Cinderella", Suite op. 87
MDR-Sinfonieorchester
Leitung: Michail Jurowski

Thomas Schmidt:
Sonate fis-Moll op. 12
Alexander Baillie (Violoncello)
James Lisney (Klavier)

Carl Maria von Weber:
Klavierkonzert Nr. 1 C-Dur op. 11
Peter Rösel (Klavier)
Staatskapelle Dresden
Leitung: Herbert Blomstedt


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 ARD-Nachtkonzert (117 Min.)

Johann Nepomuk Hummel:
Klavierkonzert As-Dur op. 113
London Mozart Players
Klavier und Leitung: Howard Shelley

Igor Strawinsky:
"Le baiser de la fée", Suite
Dora Bratchkova (Violine)
Violeta Popova (Klavier)

Gioacchino Rossini:
Fagottkonzert
Patrick de Ritis (Fagott)
Philharmonisches Orchester Würzburg
Leitung: Enrico Calesso

Johan Helmich Roman:
Sonate Nr. 3 c-Moll
Dan Laurin (Blockflöte)
Anna Paradiso (Cembalo)

Ludwig van Beethoven:
Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 36
Berliner Philharmoniker
Leitung: Herbert von Karajan


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 ARD-Nachtkonzert (57 Min.)

Mélanie Bonis:
"Les femmes de légende"
Bukarest Symphonieorchester
Leitung: Benoît Fromanger

Claude Debussy:
"Pour le piano", L 95
Beatrice Rana (Klavier)

Michael Haydn:
Sinfonie Nr. 23 F-Dur
Deutsche Kammerakademie Neuss
Leitung: Johannes Goritzki


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 ARD-Nachtkonzert (57 Min.)

Wolfgang Amadeus Mozart:
Allegro B-Dur KV 516c
Martin Fröst (Klarinette)
Janine Jansen, Boris Brovtsyn (Violine)
Maxim Rysanow (Viola)
Torleif Thedéen (Violoncello)

Franz Danzi:
Allegro moderato aus der Sinfonia concertante B-Dur op. 41
James Galway (Flöte)
Sabine Meyer (Klarinette)
Württembergisches Kammerorchester
Leitung: Jörg Faerber

Evaristo Felice dall'Abaco:
Konzert D-Dur op. 5 Nr. 6
Concerto Köln

Charles-Valentin Alkan:
Concerto da camera cis-Moll op. 10 Nr. 2
Marc-André Hamelin (Klavier)
BBC Scottish Symphony Orchestra
Leitung: Martyn Brabbins

Georg Philipp Telemann:
Scherzo Nr. 2 E-Dur TWV 42:E3
Parnassi musici

Édouard Lalo:
Introduction et Scherzo
Vladyslava Luchenko (Violine)
Orchestre Philharmonique Royal de Liège
Leitung: Jean-Jacques Kantorow


06:00 SWR2 am Morgen (150 Min.)
darin bis 8.30 Uhr:
u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und Kulturgespräch
6:00 – 6:07 SWR2 Aktuell
6:20 – 6:24 SWR2 Zeitwort
28.11.1989: Helmut Kohl verkündet einen 10-Punkte-Plan
Von Josef Karcher
6:30 – 6:34 Nachrichten
7:00 – 7:07 SWR2 Aktuell
7:30 – 7:34 Nachrichten
7:57 – 8:00 Wort zum Tag
8:00 – 8:07 SWR2 Aktuell


08:30 SWR2 Wissen (28 Min.)
Wie wir im Haushalt Strom und Gas sparen – Energie effizient nutzen (1/3)
Von Dirk Asendorpf

Die Abhängigkeit von russischem Gas hat die Energie-Diskussion in Deutschland mächtig angetrieben. Wirtschaftsminister Robert Habeck ruft die Menschen zum Energiesparen auf. Welche Maßnahmen schonen nicht nur den Geldbeutel, sondern auch das Klima? Ökoprogramm für Wasch- und Spülmaschine, Fegen statt Staubsaugen, Steckdosenleisten nachts abschalten – solche Ratschläge sind leicht befolgt, beruhigen aber nur das eigene Gewissen. Wer im Haushalt wirklich Energie sparen will, muss sich um die großen Themen kümmern: Heizung, Warmwasser, sparsame Elektrogeräte.
(Teil 2, Dienstag, 29. November 2022, 8.30 Uhr)


08:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


09:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


09:05 SWR2 Musikstunde (55 Min.)
Der Unsichtbare Heinz Tietjen? Einer der mächtigsten und unbekanntesten Theatermänner Deutschlands (1/5)
Mit Michael Struck-Schloen

Unsichtbare leben länger. Nach dem Motto hat Heinz Tietjen eine beispiellose Karriere in der Weimarer Republik und im NS-Staat gemacht. Mit Hitler habe er nie gesprochen, behauptete Tietjen über den Mann, der ihn als Generalintendant der Preußischen Staatstheater und Festspielchef in Bayreuth für unersetzlich hielt. Auch Göring schätzte ihn, obwohl der 1881 in Marokko geborene Diplomatensohn als politisch linker Weltmann galt. Nach dem Krieg erschuf er sich eine "saubere" Biografie ? ein Machtmensch, der janusköpfig und raffiniert durch alle Systeme lavierte. 1967 verstarb Tietjen mit 86 Jahren in Baden-Baden.


10:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


10:05 SWR2 Treffpunkt Klassik (112 Min.)
Musik. Meinung. Perspektiven.


11:57 SWR2 Kulturtipps (3 Min.)


12:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


12:05 SWR2 Aktuell (25 Min.)


12:30 Nachrichten (3 Min.)


12:33 SWR2 Journal am Mittag (26 Min.)
Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


12:59 SWR2 Programmtipps (1 Min.)


13:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


13:05 SWR2 Mittagskonzert (113 Min.)

WDR Sinfonieorchester
Daniel Lozakovich (Violine)
Leitung: Gemma New

Aaron Jay Kernis:
Musica Celestis

Peter Tschaikowsky:
Violinkonzert D-Dur op. 35

Peter Tschaikowsky:
Valse sentimentale op. 51 Nr. 6

Edard Elgar:
Enigma Variationen
(Konzert vom 1. April 2022 in der Kölner Philharmonie)

Wolfgang Amadeus Mozart:
Klaviersonate D-Dur KV 576
Elisabeth Leonskaja (Klavier)

Tomaso Giovanni Albinoni, Remo Giazotto:
Adagio g-Moll, Bearbeitung
Ensemble Caprice
Leitung: Matthias Maute


14:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


15:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


15:05 SWR2 Leben (25 Min.)
Ein Leben in Tonträgern – Der Jazzmusiker Gunter Hampel
Von Ralf bei der Kellen

Gunter Hampel zählt zu den letzten lebenden Urgesteinen des deutschen Nachkriegsjazz, und er tritt immer noch auf. Gefällig klang er nie, kommerziellen Plattenfirmen war seine Musik suspekt. Dennoch wurde er als Vibrafonist und Bassklarinettist weltberühmt. Sein Haus in Göttingen ist vollgestopft mit Bändern, Schallplatten, Kassetten und Videos, auf denen sein Leben dokumentiert ist. Jetzt, mit Mitte 80, sortiert er Material und Erinnerungen, möchte Ordnung schaffen. Auch über den Verkauf seiner Plattensammlung hat er zwischenzeitlich nachgedacht. Doch das Loslassen ist nicht so einfach.


15:30 SWR2 Fortsetzung folgt (25 Min.)
Stoner (5/26)
Roman von John Williams
Aus dem Amerikanischen von Bernhard Robben
Gelesen von Burghart Klaußner


15:55 SWR2 lesenswert Kritik (5 Min.)


16:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


16:05 SWR2 Impuls (53 Min.)
Wissen aktuell
Neues aus Wissenschaft, Medizin, Umwelt und Bildung. Dazu Musik, die sich vom Mainstream abhebt.


16:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


17:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


17:05 SWR2 Forum (45 Min.)


17:50 SWR2 Jazz vor sechs (10 Min.)

W. L. Felder:
Way back home

The Jazz Crusaders:
Wilton Felder, Saxofon, Bass
Wayne Henderson, Posaune
Nesbert "Stix" Hooper, Schlagzeug
Joe Sample, Keyboard
Arthur Adams, Gitarre
Freddie Robinson, Gitarre

W. Felder / G. Shaw:
Goin' Home

The Crusaders:
siehe Titel 1


18:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


18:05 SWR2 Aktuell (25 Min.)


18:30 SWR2 Aktuell – Wirtschaft (10 Min.)


18:40 SWR2 Kultur aktuell (20 Min.)


19:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


19:05 SWR2 Tandem (49 Min.)
Was Menschen bewegt
Gespräch und Musik


19:54 SWR2 lesenswert Kritik (6 Min.)
Wiederholung von 15.55 Uhr


20:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


20:05 SWR2 Abendkonzert (115 Min.)

Philharmonisches Orchester Freiburg
Leitung: André de Ridder

Joseph Haydn:
Ouvtertüre aus "Die Schöpfung" Hob. XXI:2

Anna Thorwaldsdottir:
"Catamorphosis"

Igor Strawinsky:
"Le Sacre du Printemps"
(Konzert vom 15. November 2022 im Konzerthaus Freiburg)
Gottfried von der Goltz, Karoline Echeverri Klemm, German Echeverri (Violine)
Annekatrin Beller (Violoncello)
Daniela Niedhammer (Cembalo)
Der musikalische Garten

Johann Heinrich Schmelzer:
Sonata à tre Violini D-Dur

Biagio Marini:
Sonata in Eco con tre

Henry Purcell:
Pavane und Chaconne in g-Moll für 3 Violinen und Basso continuo
(Produktion: #zusammenspielen 2020 im Schlossbergsaal Freiburg)

Wolfgang Amadeus Mozart:
Klavierkonzert F-Dur KV 413 (KV 387a)
Kristian Bezuidenhout (Klavier)
Freiburger Barockorchester
Leitung: Gottfried von der Goltz

Freiburg hat einen neuen Generalmusikdirektor: André de Ridder leitet ab September 2022 die musikalischen Geschicke des Theater Freiburgs und übernimmt damit auch den Posten als Chefdirigent des Philharmonischen Orchesters Freiburg. Für das erste gemeinsame Sinfoniekonzert hat André de Ridder ein spannendes Programm mit Werken aus Klassik, Moderne und Gegenwart zusammengestellt.


22:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


22:05 SWR2 Forum (45 Min.)
Wiederholung von 17.05 Uhr


22:50 SWR2 Jazz vor elf (10 Min.)


23:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


23:05 – 24:00 SWR2 Musikstunde (55 Min.)
Der Unsichtbare Heinz Tietjen ? Einer der mächtigsten und unbekanntesten Theatermänner Deutschlands (1/5)
Mit Michael Struck-Schloen
(Wiederholung von 9.05 Uhr)

*

Dienstag, 29. November 2022


00:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


00:03 ARD-Nachtkonzert (117 Min.)

Robert Schumann:
Fantasie C-Dur op. 131
Iskandar Widjaja (Violine)
Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
Leitung: Christoph Eschenbach

Claude Debussy:
Sonate g-Moll
Sinn Yang (Violine)
Marco Grisanti (Klavier)

Joseph Haydn:
Sinfonie Nr. 97 C-Dur
Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
Leitung: Ton Koopman

Richard Wagner:
"Wesendonck-Lieder"
Angela Denoke (Sopran)
Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
Leitung: Ingo Metzmacher

Nikolaj Rimskij-Korsakow:
"Schneeflöckchen", Suite
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Leitung: Michail Jurowski

Igor Strawinsky:
"Psalmensinfonie"
Rundfunkchor Berlin
Berliner Philharmoniker
Leitung: Simon Rattle


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 ARD-Nachtkonzert (117 Min.)

Giuseppe Verdi:
Le quattro stagioni aus "Les vêpres siciliennes"
Bournemouth Symphony Orchestra
Leitung: José Serebrier

Maurice Ravel:
Klaviertrio a-Moll
The Florestan Trio

Elisabeth Jacquet de la Guerre:
"Samson"
Isabelle Desrochers (Sopran)
Les Voix Humaines

Antonio Casimir Cartellieri:
Parthia Nr. 1 Es-Dur
Consortium Classicum

Carlos Jimenez Mabarak:
"Ballade vom Hirschen und vom Mond"
Philharmonisches Orchester Mexiko
Leitung: Fernando Lozano


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 ARD-Nachtkonzert (57 Min.)

Ralph Vaughan Williams:
"Five mystical songs"
Michael Leighton Jones (Bariton)
Jonathan Bradley (Klavier)
TinAlley String Quartet
Choir of Trinity College

Leopold Godowsky:
Passacaglia
Konstantin Scherbakov (Klavier)

Jean-Marie Leclair:
Violinkonzert D-Dur op. 7 Nr. 2
Luis Otavio Santos (Violine)
Les Muffatti


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 ARD-Nachtkonzert (57 Min.)

Jacob Rosenhain:
Presto spirituoso aus dem Klavierkonzert d-Moll op. 73
Tasmanian Symphony Orchestra
Leitung: Howard Shelley

Giovanni Legrenzi:
"La Torriana"
Parnassi musici

Alexander Glasunow:
"Mazurka-Obèreque"
Itzhak Perlman (Violine)
The Abbey Road Ensemble
Leitung: Lawrence Foster

Wilhelm Stenhammar:
"Reverenza"
Göteborger Sinfoniker
Leitung: Neeme Järvi

Sergej Prokofjew:
Galopp aus "Cinderella" op. 87
Martha Argerich, Mikhail Pletnev (Klavier)

Jean-Baptiste Farinel:
Suite Nr. 1 g-Moll
Capella Agostino Steffani
Leitung: Lajos Rovatkay

August Klughardt:
Concertino op. 18
Orchestra della Svizzera Italiana Lugano
Oboe und Leitung: Hansjörg Schellenberger


06:00 SWR2 am Morgen (150 Min.)
darin bis 8.30 Uhr:
u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und Kulturgespräch
6:00 – 6:07 SWR2 Aktuell
6:20 – 6:24 SWR2 Zeitwort
29.11.1500: In Mainz wird das Annahaupt gestohlen
Von Marie-Christine Werner
6:30 – 6:34 Nachrichten
7:00 – 7:07 SWR2 Aktuell
7:30 – 7:34 Nachrichten
7:57 – 8:00 Wort zum Tag
8:00 – 8:07 SWR2 Aktuell


08:30 SWR2 Wissen (28 Min.)
Wie unsere Industrie klimaschonend wird – Energie effizient nutzen (2/3)
Von Dirk Asendorpf

Die Energiewende stellt viele Unternehmen in Deutschland vor enorme Herausforderungen. Längst hat die Suche nach nicht erschlossenen Energiequellen begonnen. Die größte davon ist die Abwärme, die alle Maschinen erzeugen. Ihre Nutzung erfordert viele kleinteilige Maßnahmen, die sich finanziell oft erst bei hohen Energiepreisen lohnen – also jetzt. Abwärme kann fossile Brennstoffe ersetzen und Fernwärmenetze speisen. Industrieunternehmen müssen dafür untereinander und mit Kommunen kooperieren. Diese Sektorkopplung ist kompliziert, aber wichtigste Voraussetzung für eine klimaschonende Wirtschaft.
(Teil 3, Mittwoch, 30. November 2022, 8.30 Uhr)


08:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


09:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


09:05 SWR2 Musikstunde (55 Min.)
Der Unsichtbare Heinz Tietjen ? Einer der mächtigsten und unbekanntesten Theatermänner Deutschlands (2/5)
Mit Michael Struck-Schloen


10:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


10:05 SWR2 Treffpunkt Klassik (112 Min.)
Musik. Meinung. Perspektiven.


11:57 SWR2 Kulturtipps (3 Min.)


12:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


12:05 SWR2 Aktuell (25 Min.)


12:30 Nachrichten (3 Min.)


12:33 SWR2 Journal am Mittag (26 Min.)
Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


12:59 SWR2 Programmtipps (1 Min.)


13:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


13:05 SWR2 Mittagskonzert (113 Min.)

Julius Rietz:
Klarinettenkonzert g-Moll op. 29
Sebastian Manz (Klarinette)
SWR Symphonieorchester
Leitung: Joana Mallwitz
(Konzert vom 6. Dezember 2018 in der Stuttgarter Liederhalle)

Johannes Brahms:
Violinsonate Nr. 2 A-Dur op. 100
Elias Moncado (Violine)
Aimo Pagin (Klavier)

Franz Liszt:
Petrarca-Sonett Nr. 104
Aimo Pagin (Klavier)

Henryk Wieniawski:
Polonaise de concert Nr. 1 D-Dur op. 4
Elias Moncado (Violine)
Aimo Pagin (Klavier)
(Konzert vom 6. November 2022 in der Alten Kirche Fautenbach)

Wolfgang Amadeus Mozart:
Sinfonie A-Dur KV 201
Akademie für Alte Musik Berlin
Leitung: Bernhard Forck
(Konzert vom 23. Oktober 2021 im Rokoko-Theater des Schwetzinger Schlosses)

Fanny Hensel:
Klavierquartett As-Dur
Trio Marvin Mei
Diyang Mei (Viola)
(Konzert vom 18. Mai 2019 im Mozartsaal des Schwetzinger Schlosses)

Claude Debussy:
Danse sacrée et danse profane
Anneleen Lenaerts (Harfe)
Philharmonisches Orchester Freiburg
Leitung: Ektoras Tartanis
(Konzert vom 14. Dezember 2021 im Freiburger Konzerthaus)


14:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


15:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


15:05 SWR2 Leben (25 Min.)
Von Minsk ans Schwarze Meer – Belarussen fliehen nach Georgien
Von Katja Kaplina

Georgien ist zum Hauptziel für Belaruss*innen geworden, die vor Repressionen in ihrem Land fliehen und Putins Krieg in der Ukraine nicht unterstützen wollen. In der Hauptstadt Tbilisi und an der Schwarzmeerküste treffen sich Familien, die durch den neuen Eisernen Vorhang getrennt sind. Katja Kaplina traf dort ihre Eltern und viele Landsleute, die dank der Visafreiheit in Georgien Zuflucht gesucht und sich eine neue Existenz aufgebaut haben.


15:30 SWR2 Fortsetzung folgt (25 Min.)
Stoner (6/26)
Roman von John Williams
Aus dem Amerikanischen von Bernhard Robben
Gelesen von Burghart Klaußner


15:55 SWR2 lesenswert Kritik (5 Min.)


16:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


16:05 SWR2 Impuls (53 Min.)
Wissen aktuell
Neues aus Wissenschaft, Medizin, Umwelt und Bildung. Dazu Musik, die sich vom Mainstream abhebt.


16:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


17:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


17:05 SWR2 Forum (45 Min.)


17:50 SWR2 Jazz vor sechs (10 Min.)

A. Lehmler / M. Debus:
Schräge Vögel 3
Im Hamsterrad
Alexandra Lehmler, Saxofon, Bass, Klarinette, Flöte
Matthias Debus, Bass


18:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


18:05 SWR2 Aktuell (25 Min.)


18:30 SWR2 Aktuell – Wirtschaft (10 Min.)


18:40 SWR2 Kultur aktuell (20 Min.)


19:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


19:05 SWR2 Tandem (49 Min.)
Was Menschen bewegt
Gespräch und Musik


19:54 SWR2 lesenswert Kritik (6 Min.)
Wiederholung von 15.55 Uhr


20:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


20:05 SWR2 Jazz Session (55 Min.)
Tamara Lukasheva + INSO Lviv Orchestra bei der Jazzweek Cologne
Von Odilo Clausnitzer

Mit einem Sinfonieorchester zu spielen war ein lang angebahntes Herzensprojekt für die ukrainische, in Köln lebende Sängerin Tamara Lukasheva. Der russische Überfall auf ihr Heimatland hat es im Zeichen eines neuerwachten kulturellen Selbstbehauptungswillens Wirklichkeit werden lassen. Beim Abschlusskonzert der Cologne Jazzweek präsentierte die Vokalistin und WDR-Jazzpreisträgerin eigene Stücke und Bearbeitungen ukrainischer Lieder in schillerndem Klanggewand. Gastsolist war der Trompeter Matthias Schriefl, der an diesem Abend auch Alphorn und Tenorhorn spielte.


21:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


21:05 SWR2 JetztMusik (55 Min.)
Avantgarde im Frack?
Das Orchester in der Neuen Musik
Von Michael Rebhahn

Das Orchester ist – ähnlich wie vielleicht das Streichquartett – eine der musikalischen Formationen, die am deutlichsten mit kulturellen Setzungen behaftet sind. Und wenn dann Komponistinnen und Komponisten auf den Plan treten, deren Ideal darin besteht, sich eben diesen Normierungen zu entziehen, ist der Konflikt unausweichlich. Wie geht das zusammen: Neue Musik und ein denkbar traditioneller Apparat? Kompositionen und Konzepte von Dieter Schnebel, Vinko Globokar, Cornelius Cardew, Eva Reiter, Johannes Kreidler u. a. geben Antworten.


22:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


22:05 SWR2 Forum (45 Min.)
Wiederholung von 17.05 Uhr


22:50 SWR2 Jazz vor elf (10 Min.)


23:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


23:05 – 24:00 SWR2 Musikstunde (55 Min.)
Der Unsichtbare Heinz Tietjen ? Einer der mächtigsten und unbekanntesten Theatermänner Deutschlands (2/5)
Mit Michael Struck-Schloen
(Wiederholung von 9.05 Uhr)

*

Mittwoch, 30. November 2022


00:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


00:03 ARD-Nachtkonzert (117 Min.)

Edvard Grieg:
"Im Herbst", Konzertouvertüre
WDR Sinfonieorchester Köln
Leitung: Eivind Aadland

Robert Schumann:
Fantasie C-Dur op. 17
Matthias Kirschnereit (Klavier)

E.T.A. Hoffmann:
"Arlequin", Ballettmusik
Deutsche Kammerakademie Neuss
Leitung: Johannes Goritzki

Carl Philipp Emanuel Bach:
Sonate A-Dur Wq 146
Les Amis de Philippe

Marie Jaëll:
Klavierkonzert Nr. 2 c-Moll
Cora Irsen (Klavier)
WDR Funkhausorchester
Leitung: Arjan Tien


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 ARD-Nachtkonzert (117 Min.)

François-Joseph Gossec:
Sinfonie B-Dur op. 6 Nr. 6
Münchner Rundfunkorchester
Leitung: Marcello Viotti

Giuseppe Verdi:
Quintett e-Moll
Quintetto Avant-Garde

Jules Massenet:
Klavierkonzert Es-Dur
Aldo Ciccolini (Klavier)
Orchestre National de l'Opéra de Monte-Carlo
Leitung: Sylvain Cambreling

Maurice Ravel:
"Sonate posthume"
Leonidas Kavakos (Violine)
Péter Nagy (Klavier)

Joseph Haydn:
Sinfonie Nr. 86 D-Dur
Orchestra of the Age of Enlightenment
Leitung: Sigiswald Kuijken


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 ARD-Nachtkonzert (57 Min.)

Franz Xaver Neruda:
Violoncellokonzert Nr. 3 A-Dur op. 60
Beate Altenburg (Violoncello)
Anhaltische Philharmonie Dessau
Leitung: Golo Berg

Josef Suk:
Klaviertrio c-Moll op. 2
Atos Trio

Jean-Baptiste Lully:
"Alceste", Suite
Le Concert des Nations
Leitung: Jordi Savall


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 ARD-Nachtkonzert (57 Min.)

Joseph Haydn:
Allegro aus der Sinfonie Nr. 31 D-Dur
Scottish Chamber Orchestra
Leitung: Robin Ticciati

Antonio Vivaldi:
Violinkonzert d-Moll RV 235
Giuliano Carmignola (Violine)
Venice Baroque Orchestra
Leitung: Andrea Marcon

Richard Wagner:
"Die Meistersinger von Nürnberg", Vorspiel aus dem 1. Aufzug
Swedish Chamber Orchestra
Leitung: Thomas Dausgaard

Cécile Chaminade:
Concertino op. 107
Manuela Wiesler (Flöte)
Helsingborg Symphony Orchestra
Leitung: Philippe Auguin

Jean-Baptiste Lully:
"Phaeton", Ouvertüre und Tänze
European Union Baroque Orchestra
Leitung: Rachel Podger

Henri Vieuxtemps:
Scherzo vivace aus dem Violinkonzert Nr. 4 d-Moll op. 31
Hilary Hahn (Violine)
Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen
Leitung: Paavo Järvi


06:00 SWR2 am Morgen (150 Min.)

darin bis 8.30 Uhr:
u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und Kulturgespräch
6:00 – 6:07 SWR2 Aktuell
6:20 – 6:24 SWR2 Zeitwort
30.11.1965: Das Buch "Unsafe at any speed" erscheint
Von Jörg Beuthner
6:30 – 6:34 Nachrichten
7:00 – 7:07 SWR2 Aktuell
7:30 – 7:34 Nachrichten
7:57 – 8:00 Wort zum Tag
8:00 – 8:07 SWR2 Aktuell


08:30 SWR2 Wissen (28 Min.)
Wie wir klimafreundlich mobil werden – Energie effizient nutzen (3/3)
Von Dirk Asendorpf

Die Auto-Nation Deutschland kommt bei der Verkehrswende nur langsam voran. Selbst wenn alle auf Elektroautos umsteigen würden: Ohne Verbrenner wird der Verkehr noch nicht klimafreundlich. Zumal Flugzeuge noch lange auf flüssigen Treibstoff angewiesen bleiben. Effizienz gewinnt der Verkehr vor allem, wenn er abnimmt, und nicht, wie etwa durch das Neun-Euro-Ticket, noch weiter zunimmt. Dafür müssten Bahn, Bus, Fahrrad und Carsharing das eigene Auto möglichst oft ersetzen und sich die Stadtplanung, unsere Arbeitswelt und unser Freizeitverhalten grundlegend ändern.


08:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


09:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


09:05 SWR2 Musikstunde (55 Min.)
Der Unsichtbare Heinz Tietjen ? Einer der mächtigsten und unbekanntesten Theatermänner Deutschlands (3/5)
Mit Michael Struck-Schloen


10:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


10:05 SWR2 Treffpunkt Klassik (112 Min.)
Musik. Meinung. Perspektiven.


11:57 SWR2 Kulturtipps (3 Min.)


12:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


12:05 SWR2 Aktuell (25 Min.)


12:30 Nachrichten (3 Min.)


12:33 SWR2 Journal am Mittag (26 Min.)
Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


12:59 SWR2 Programmtipps (1 Min.)


13:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


13:05 SWR2 Mittagskonzert (113 Min.)

Maurice Ravel:
Introduktion und Allegro
Ursula Eisert (Harfe)
Christian Ostertag (Violine)
Katrin Melcher (Violine)
Raphael Sachs (Viola)
Frank-Michael Guthmann (Violoncello)
Tatjana Ruhland (Flöte)
Anton Hollich (Klarinette)

Arnold Schönberg:
Verklärte Nacht op. 4
Michael Dinnebier (Violine)
Uta Terjung (Violine)
Esther Przybylski (Viola)
Dirk Hegemann (Viola)
Dita Lammerse (Violoncello)
Markus Tillier (Violoncello)
(Konzert vom 16. Mai 2021 im Festspielhaus Baden-Baden)

Johann Sebastian Bach:
Konzert für 3 Klaviere, Streicher und Basso continuo d-Moll BWV 1063
Güher und Süher Pekinel (Klavier)
Zürcher Kammerorchester
Leitung: Howard Griffiths

Traditional:
"Out of this wood"
Andreas Arend (Theorbe)
Hille Perl (Viola da gamba)
Veronika Skuplik (Violine)
Clare Wilkinson (Mezzosopran)

David Orlowsky:
North
David Orlowsky Trio
Kammerakademie Potsdam
Leitung: Judith Kubitz

Virgilio Mortari:
Sonatina prodigio
Sarah O'Brien (Harfe)

Robert Schumann:
Sinfonie Nr. 2 C-Dur op. 61
SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg
Leitung: Michael Gielen
(Konzert vom 31. Januar 2010 im Mannheimer Rosengarten)


14:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


15:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


15:05 SWR2 Leben (25 Min.)
Alisa und Tatiana – Eine russischukrainische Freundschaft in Berlin
Von Leila Knüppel

Tatiana ist nach Berlin gezogen, um ein neues Leben zu beginnen. "Hier ist meine Heimat", sagt sie. Nicht in Odessa, wo ihre Mutter lebt, von der sich Tatiana nie geliebt fühlte, ihr Vater sich fast zu Tode getrunken hat. Doch seit dem Ukraine-Krieg lassen sich die Gedanken an ihr Heimatland nicht mehr wegwischen. Während Tatiana paralysiert den Krieg verfolgt, hat sich ihre russische Freundin Alisa entschlossen, etwas zu tun: Im Bahnhof begrüßt sie Geflüchtete. Auch Alisa hat in Berlin eine neue Heimat gefunden. Aus verfeindeten Ländern stammend, verbindet die beiden Frauen ein ähnliches Schicksal.


15:30 SWR2 Fortsetzung folgt (25 Min.)
Stoner (7/26)
Roman von John Williams
Aus dem Amerikanischen von Bernhard Robben
Gelesen von Burghart Klaußner


15:55 SWR2 lesenswert Kritik (5 Min.)


16:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


16:05 SWR2 Impuls (53 Min.)
Wissen aktuell
Neues aus Wissenschaft, Medizin, Umwelt und Bildung. Dazu Musik, die sich vom Mainstream abhebt.


16:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


17:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


17:05 SWR2 Forum (45 Min.)


17:50 SWR2 Jazz vor sechs (10 Min.)

C. Wilson / F. Sotti / O. Babalola:
Olomuroro
Cassandra Wilson, Stimme
Lekan Babalola, Perkussion
Mino Cinélu, Perkussion
Nicola Sorato, Bass
Fabrizio Sotti, Gitarre
Julien Labro, Akkordeon
& Nocca Chamber Choir

D. "Don" Bryant / Ann Peebles / Bernard Miller:
I can't stand the rain
Cassandra Wilson, Stimme
Chris Whitley, Gitarre


18:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


18:05 SWR2 Aktuell (25 Min.)


18:30 SWR2 Aktuell – Wirtschaft (10 Min.)


18:40 SWR2 Kultur aktuell (20 Min.)


19:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


19:05 SWR2 Tandem (49 Min.)
Was Menschen bewegt
Gespräch und Musik


19:54 SWR2 lesenswert Kritik (6 Min.)

Wiederholung von 15.55 Uhr


20:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


20:05 SWR2 Lost in Music (55 Min.)
Tangomania
Von Gesine Heinrich

Hier wird getanzt und geschmachtet, bitter bereut und stolz zelebriert. Wir schleichen durch die Nacht nach Liebe wie die Panther, elegant und geschmeidig. Und immer kurz vor der Ekstase sind wir, wenn wir Tango tanzen in Buenos Aires, in Paris, in New York, in Köln und Berlin …


21:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


21:05 SWR2 NOWJazz (55 Min.)
Bye Brexit! Britische Musiker*innen in Berlin
Von Franziska Buhre

Manche Musiker*innen aus Großbritannien leben schon länger in Berlin, andere erst seit Kurzem. Alle müssen sich mit den Folgen des Brexit für ihre Lebenssituation und Karriere auseinandersetzen. Zwischen Einbürgerung, Aufenthaltserlaubnis und Re-Integration als Europäer*innen durch einen neuen irischen Pass sind sie froh, in den Musikszenen Berlins aktiv und nicht so abgeschieden zu sein, wie auf "der Insel". Franziska Buhre hat mit einigen von ihnen, wie dem Pianisten Kit Downes, der Bassistin Roz Macdonald, dem Posaunisten Alistair Duncan oder dem Bassisten James Banner, gesprochen.


22:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


22:05 SWR2 Forum (45 Min.)
Wiederholung von 17.05 Uhr


22:50 SWR2 Jazz vor elf (10 Min.)


23:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


23:05 – 24:00 SWR2 Musikstunde (55 Min.)
Der Unsichtbare Heinz Tietjen ? Einer der mächtigsten und unbekanntesten Theatermänner Deutschlands (3/5)
Mit Michael Struck-Schloen
(Wiederholung von 9.05 Uhr)

*

Donnerstag, 1. Dezember 2022


00:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


00:03 ARD-Nachtkonzert (117 Min.)

Jean-Féry Rebel:
"Les Éléments"
NDR Radiophilharmonie
Leitung: Reinhard Goebel

Johannes Brahms:
Klaviertrio c-Moll op. 101
Gisela Gmelin-Schellong (Klavier)
Marietta Kratz (Violine)
Bernhard Gmelin (Violoncello)

Wolfgang Amadeus Mozart:
Klavierkonzert C-Dur KV 415
Arturo Benedetti Michelangeli (Klavier)
NDR Elbphilharmonie Orchester
Leitung: Cord Garben

Erwin Schulhoff:
Sonate
Bernhard Gmelin (Violoncello)
Jürgen Lamke (Klavier)

Friedrich Witt:
Sinfonie Nr. 6 a-Moll "Sinfonie turque"
Hamburger Symphoniker
Leitung: Johannes Moesus


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 ARD-Nachtkonzert (117 Min.)

William Sterndale Bennett:
Klavierkonzert Nr. 4 f-Moll op. 19
BBC Scottish Symphony Orchestra
Klavier und Leitung: Howard Shelley

Franz Xaver Richter:
Streichquartett G-Dur op. 5 Nr. 5
casalQuartett

Modest Mussorgskij:
"Boris Godunow", Sinfonische Synthese
Bournemouth Symphony Orchestra
Leitung: José Serebrier

Johannes Ockeghem:
"Mort tu as navré – Miserere pie Jhesu"
La Capella Reial de Catalunya
Leitung: Jordi Savall

Johann Wenzel Kalliwoda:
Sinfonie Nr. 2 Es-Dur op. 17
Kölner Akademie
Leitung: Michael Alexander Willens


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 ARD-Nachtkonzert (57 Min.)

Heitor Villa-Lobos:
Gitarrenkonzert
Julian Bream (Gitarre)
London Symphony Orchestra
Leitung: André Previn

Wolfgang Amadeus Mozart:
Sonate G-Dur KV 283
Ivo Pogorelich (Klavier)

Antonio Rosetti:
Oboenkonzert Es-Dur
Christian Specht (Oboe)
Hamburger Symphoniker
Leitung: Johannes Moesus


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 ARD-Nachtkonzert (57 Min.)

Henry Charles Litolff:
Scherzo aus der Concerto symphonique Nr. 4 op. 102
Clifford Curzon (Klavier)
London Philharmonic Orchestra
Leitung: Adrian Boult

Adolphe Adam:
Danse des vignerons – Pas seul – Bauern-Pas de deux aus dem 1. Akt aus "Giselle"
London Symphony Orchestra
Leitung: Richard Bonynge

Christian Sinding:
Romanze D-Dur op. 100
Andrej Bielow (Violine)
NDR Radiophilharmonie
Leitung: Frank Beermann

Georg Friedrich Händel:
Concerto grosso e-Moll op. 6 Nr. 3
Academy of St. Martin in the Fields
Leitung: Iona Brown

Fanny Hensel:
3 Stücke
Duo Yaara Tal – Andreas Groethuysen (Klavier)

Camille Saint-Saëns:
Tarantelle a-Moll op. 6
Emmanuel Pahud (Flöte)
Paul Meyer (Klarinette)
Orchestre de Chambre de Paris
Leitung: François Leleux


06:00 SWR2 am Morgen (150 Min.)
darin bis 8.30 Uhr:
u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und Kulturgespräch
6:00 – 6:07 SWR2 Aktuell
6:20 – 6:24 SWR2 Zeitwort
01.12.1893: Sherlock Holmes darf nicht sterben
Von Thomas F. Koch
6:30 – 6:34 Nachrichten
7:00 – 7:07 SWR2 Aktuell
7:30 – 7:34 Nachrichten
7:57 – 8:00 Wort zum Tag
8:00 – 8:07 SWR2 Aktuell


08:30 SWR2 Wissen (28 Min.)
HIV und Aids – Geschichte einer Pandemie
Von David Beck

Für viele beginnt die Geschichte von HIV und AIDS Anfang der 1980er-Jahre, als die neue, mysteriöse Immunschwäche vor allem Homosexuelle und Drogenabhängige dahinraffte. Tatsächlich ist das Virus wahrscheinlich schon 100 Jahre alt. Vom Südosten Kameruns aus machte es sich auf den Weg um den Globus. Heute lässt sich eine HIV-Infektion gut behandeln und doch werden Erkrankte nach wie vor stigmatisiert. Mit dem Welt-Aids-Tag am 1. Dezember soll regelmäßig auf solche Missstände aufmerksam gemacht und der Aids-Toten gedacht werden. (SWR 2020)


08:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


09:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


09:05 SWR2 Musikstunde (55 Min.)
Der Unsichtbare Heinz Tietjen ? Einer der mächtigsten und unbekanntesten Theatermänner Deutschlands (4/5)
Mit Michael Struck-Schloen


10:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


10:05 SWR2 Treffpunkt Klassik (112 Min.)
Musik. Meinung. Perspektiven.


11:57 SWR2 Kulturtipps (3 Min.)


12:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


12:05 SWR2 Aktuell (25 Min.)


12:30 Nachrichten (3 Min.)


12:33 SWR2 Journal am Mittag (26 Min.)
Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


12:59 SWR2 Programmtipps (1 Min.)


13:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


13:05 SWR2 Mittagskonzert (113 Min.)

Ulster Orchestra
Ronald Brautigam (Klavier)
Leitung: Jac van Steen

Wolfgang Amadeus Mozart:
Klavierkonzert Nr. 27 B-Dur KV 595

Jean Sibelius:
Sinfonie Nr. 3 C-Dur op. 52
(Konzert vom 18. März 2022 in der Ulster Hall, Belfast)

Agathe Backer-Grøndahl:
Nr. 4: Allegretto aus 6 Konzertetüden op. 11
Sara Aimée Smiseth (Klavier)

Edvard Grieg:
Streichquartett g-Moll op. 27
Meccore String Quartet

Tomaso Albinoni:
Konzert für Oboe, Streicher und Basso continuo F-Dur op. 7 Nr. 9
Paul Dombrecht (Oboe)
Il Fondamento


14:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


15:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


15:05 SWR2 Leben (25 Min.)
Kicken für Kost und Logis – Das Geschäft mit brasilianischen Fußballern
Von Tom Noga
(Produktion: DLF Kultur 2022)

Brasilien lebt vom Export: Soja, Fleisch, Zucker, Öl. Und Fußballer. Man schätzt, dass 5.000 Brasilianer als Fußballspieler ihr Geld im Ausland verdienen. 5.000? Das klingt übertrieben. Aber nur auf den ersten Blick. Denn auch in unteren Klassen spielen Brasilianer. Immer mit dem Traum, einem großen Klub aufzufallen. Unter anderem beim 1. FCA Darmstadt in der Gruppenliga Hessen, der siebten Liga von oben. Der Club tritt ausschließlich mit Brasilianern an. Und die spielen für Kost und Logis. Eine Reportage aus dem Fußball-Prekariat der Globalisierung.


15:30 SWR2 Fortsetzung folgt (25 Min.)
Stoner (8/26)
Roman von John Williams
Aus dem Amerikanischen von Bernhard Robben
Gelesen von Burghart Klaußner


15:55 SWR2 lesenswert Kritik (5 Min.)


16:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


16:05 SWR2 Impuls (53 Min.)
Wissen aktuell
Neues aus Wissenschaft, Medizin, Umwelt und Bildung. Dazu Musik, die sich vom Mainstream abhebt.


16:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


17:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


17:05 SWR2 Forum (45 Min.)


17:50 SWR2 Jazz vor sechs (10 Min.)


18:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


18:05 SWR2 Aktuell (25 Min.)


18:30 SWR2 Aktuell – Wirtschaft (10 Min.)


18:40 SWR2 Kultur aktuell (20 Min.)


19:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


19:05 SWR2 Tandem (49 Min.)
Was Menschen bewegt
Gespräch und Musik


19:54 SWR2 lesenswert Kritik (6 Min.)
Wiederholung von 15.55 Uhr


20:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


20:05 SWR2 MusikGlobal (55 Min.)
Zwischenbilanz – Das Album Legacy von Kolinga
Von Luigi Lauer

Kolinga nennt sich die Band der französischkongolesischen Musikerin Rebecca Mboungou. Zehn Jahre lang hat sie vor allem elektronische Musik in einem Duo gemacht. Mit ihrem neuen Album, Legacy, geht sie neue Wege mit bewährten Mitteln: In voller Bandbesetzung präsentiert sie eine ebenso eigenwillige wie anspruchsvolle Mischung aus europäischamerikanischafrikanischen Musikstilen, quasi als Summe ihrer bisherigen musikalischen Sozialisation. Zudem will Rebecca Mboungou mit "Legacy", bevor ihr Leben als angehende Mutter eine ganz neue Facette erhält, eine erste Bilanz ziehen.


21:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


21:05 SWR2 JetztMusik (55 Min.)
Mark Andre – Solowerke für Klavier und Schlagzeug

Christoph Grund (Klavier)
Christian Dierstein (Schlagzeug)
SWR Experimentalstudio
Klangregie: Michael Acker

Mark Andre:
S3 für Klavier und Live-Elektronik
S2 für Schlagzeug

Mark Andres Solostücke brauchen Zeit. Eine (oftmals lange, manchmal sehr lange) Entstehungszeit während des Komponierens, des Ausprobierens und des Gesprächs mit Musikern und auch eine ausführliche, konzentrierte Zeit des Einstudierens durch den Solisten oder die Solistin. Wenn beides zusammengekommen ist, lohnt es sich, das Ergebnis nicht nur im Konzert vorzustellen, sondern auch, es mit noch einmal etwas Studiozeit zu produzieren. Zwei solche besondere Produktionen aus dem Hans-Rosbaud-Studio in Baden-Baden stellt die Sendung vor.


22:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


22:05 SWR2 Forum (45 Min.)
Wiederholung von 17.05 Uhr


22:50 SWR2 Jazz vor elf (10 Min.)

Natsuki Tamura:
In Gent, in December
In Barcelona, in June

Gato Libre:
Natsuki Tamura, Trompete
Kazuhiko Tsumara, Gitarre
Satoko Fujii, Akkordeon
Norikatsu Koreyaso, Bass


23:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


23:05 – 24:00 SWR2 Musikstunde (55 Min.)
Der Unsichtbare Heinz Tietjen ? Einer der mächtigsten und unbekanntesten Theatermänner Deutschlands (4/5)
Mit Michael Struck-Schloen
(Wiederholung von 9.05 Uhr)

*

Freitag, 2. Dezember 2022


00:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


00:03 ARD-Nachtkonzert (117 Min.)

Wolfgang Amadeus Mozart:
Klavierkonzert Es-Dur KV 449
Lars Vogt (Klavier)
Kammerorchester des BR
Leitung: Radoslaw Szulc

Manuel de Falla:
"Suite populaire espagnole"
Daniel Hope (Violine)
Sebastian Knauer (Klavier)

Wolfgang Amadeus Mozart:
"Idomeneo", Ballettmusik KV 367
Bamberger Symphoniker
Leitung: Karl-Heinz Steffens

Gustav Holst:
"The Hymn of Jesus" op. 37
Chor des BR
Münchner Rundfunkorchester
Leitung: Andrew Parrott

Alban Berg:
Violinkonzert "Dem Andenken eines Engels"
Renaud Capuçon (Violine)
Symphonieorchester des BR
Leitung: Daniel Harding


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 ARD-Nachtkonzert (117 Min.)

David Popper:
Violoncellokonzert Nr. 2 e-Moll op. 24
Wen-Sinn Yang (Violoncello)
WDR Funkhausorchester Köln
Leitung: Niklas Willén

Ludwig van Beethoven:
Sonate C-Dur op. 53 "Waldstein Sonate"
Gerhard Oppitz (Klavier)

José Nonó:
Sinfonie F-Dur
Concerto Köln
Leitung: Guy van Waas

Alexander Glasunow:
Fantasie op. 110
Jürgen Geiger (Orgel)

Antonín Dvorák:
Violinkonzert a-Moll op. 53
James Ehnes (Violine)
Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
Leitung: Gianandrea Noseda


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 ARD-Nachtkonzert (57 Min.)

Ernest Bloch:
"Schelomo"
Marc Coppey (Violoncello)
Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
Leitung: Kirill Karabits

Lili Boulanger:
"Psaume 129"
The Monteverdi Choir
London Symphony Orchestra
Leitung: John Eliot Gardiner

Manuel de Falla:
"Nächte in spanischen Gärten"
Javier Perianes (Klavier)
BBC Symphony Orchestra
Leitung: Josep Pons


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 ARD-Nachtkonzert (57 Min.)

Felix Mendelssohn Bartholdy:
Presto aus dem Klavierkonzert Nr. 1 g-Moll op. 25
Lang Lang (Klavier)
Chicago Symphony Orchestra
Leitung: Daniel Barenboim

Luigi Boccherini:
Quintett Es-Dur op. 55 Nr. 5
Michael Faust (Flöte)
Auryn Quartett

Camille Saint-Saëns:
Bacchanale aus dem 3. Akt aus "Samson et Dalila"
Orchestre de Paris
Leitung: Daniel Barenboim

Louise Farrenc:
Finale aus dem Quintett a-Moll op. 30
Quintetto Bottesini

Johann David Heinichen:
Konzert F-Dur
Musica Antiqua Köln
Leitung: Reinhard Goebel

Domenico Scarlatti:
Sonate c-Moll K 302
Nikolai Demidenko (Klavier)

Joseph Haydn:
Finale aus der Sinfonie Nr. 80 d-Moll
Freiburger Barockorchester
Leitung: Gottfried von der Goltz


06:00 SWR2 am Morgen (150 Min.)
darin bis 8.30 Uhr:
u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und Kulturgespräch
6:00 – 6:07 SWR2 Aktuell
6:20 – 6:24 SWR2 Zeitwort
02.12.1823: US-Präsident James Monroe spricht "Zur Lage der Nation"
Von Sabrina Fritz
6:30 – 6:34 Nachrichten
7:00 – 7:07 SWR2 Aktuell
7:30 – 7:34 Nachrichten
7:57 – 8:00 Wort zum Tag
8:00 – 8:07 SWR2 Aktuell


08:30 SWR2 Wissen (28 Min.)
Solo-Sex – Masturbation als Selbstfürsorge
Von Silvia Plahl

Die Masturbation oder Onanie hat ihr Stigma als Ersatzbefriedigung verloren. Die Bezeichnung "Solo-Sex" betont den Spaß und die Gleichwertigkeit mit dem Sex zu zweit. Studien zeigen, dass das Einstiegsalter sinkt, Frauen deutlich aufholen, Singles mehr masturbieren als Menschen in Paarbeziehung. Solo-Sex kann Stress abbauen und Schmerzen lindern sowie das eigene Erleben beim Sex und die sexuelle Selbstbestimmung stärken. Die Selbstliebe ist auf dem Weg zu einer intimen Selbstfürsorge in jedem Lebensalter – mehr Offenheit und weniger Schamgefühl vorausgesetzt.


08:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


09:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


09:05 SWR2 Musikstunde (55 Min.)
Der Unsichtbare Heinz Tietjen ? Einer der mächtigsten und unbekanntesten Theatermänner Deutschlands (5/5)
Mit Michael Struck-Schloen


10:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


10:05 SWR2 Treffpunkt Klassik (112 Min.)
Musik. Meinung. Perspektiven.


11:57 SWR2 Kulturtipps (3 Min.)


12:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


12:05 SWR2 Aktuell (25 Min.)


12:30 Nachrichten (3 Min.)


12:33 SWR2 Journal am Mittag (26 Min.)
Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


12:59 SWR2 Programmtipps (1 Min.)


13:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


13:05 SWR2 Mittagskonzert (113 Min.)

Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern
Simon Höfele (Trompete)
Leitung: Pietari Inkinen

Johann Nepomuk Hummel:
Trompetenkonzert E-Dur

Ludwig van Beethoven:
Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 55 "Eroica"
(Konzert vom 21. Mai 2021 in der Congresshalle, Saarbrücken)

Felix Mendelssohn Bartholdy:
Capriccio für Streichquartett e-Moll op. 81 Nr. 3
Karina Buschinger, Erika Geldsetzer (Violine)
Hermann Menninghaus (Viola)
Quirine Viersen (Violoncello)

Fanny Hensel:
Capriccio für Violoncello und Klavier As-Dur
Quirine Viersen (Violoncello)
Kalle Randalu (Klavier)

Béla Bartók:
Suite für Klavier Sz 62
Peter Tóth (Klavier)

Johannes Brahms:
Scherzo für Klavier es-Moll op. 4
Peter Tóth (Klavier)


14:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


15:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


15:05 SWR2 Feature (55 Min.)
Von leeren Häusern und neuer Hoffnung – Alleinsein im Alter
Von Patrick Batarilo

Seit der Vater des Autors gestorben ist, lebt seine 77-jährige Mutter allein in einem großen Haus voller Erinnerungen. Die Kinder wohnen in anderen Städten. Sie ist eine offene unternehmungslustige Frau – und trotzdem überkommt sie am Ende des Tages oft die Einsamkeit und das Gefühl, in einer Sackgasse angekommen zu sein. Die Kraft ist noch da, aber wie lange noch? Die Mutter und vier ihrer Freundinnen erzählen, wie sich das anfühlt - Alterseinsamkeit. Wie wehren sie sich gegen die Momente von Verzweiflung? Wie gelingt es ihnen, doch erfüllt zu leben – und das Alleinsein sogar zu genießen?


16:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


16:05 SWR2 Impuls (53 Min.)
Wissen aktuell


16:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


17:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


17:05 SWR2 Forum (45 Min.)


17:50 SWR2 Jazz vor sechs (10 Min.)


18:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


18:05 SWR2 Aktuell (25 Min.)


18:30 SWR2 Aktuell – Wirtschaft (10 Min.)


18:40 SWR2 Kultur aktuell (20 Min.)


19:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


19:05 SWR2 Tandem (49 Min.)
Songs der Woche


19:54 SWR2 lesenswert Kritik (6 Min.)


20:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


20:05 SWR2 Abendkonzert (115 Min.)
Staatsorchester Rheinische Philharmonie

Baiba Skride (Violine)
Leitung: Garry Walker

Jean Sibelius:
Suite aus der Oper "Pelléas et Mélisande" op. 46

Søren Nils Eichberg:
"Qilaatersorneq" für Violine und Orchester

Joseph Haydn:
Sinfonie Nr. 82 C-Dur Hob. I:82 "L'Ours"
(Konzert vom 12. Juni 2022 im Görreshaus, Koblenz)

Die Violine ist im wahrsten Sinne des Wortes "vielsaitig" und Baiba Skride beherrscht die Facetten dieses Instruments meisterhaft. Mit "Qilaatersorneq" für Violine und Orchester von Søren Nils Eichberg holte sie den rituellen Trommeltanz Grönlands nach Koblenz. Flankiert wird dieser musikalische Ausflug von Haydns Sinfonie Nr. 82 und der Suite aus "Pelléas et Mélisande" von Sibelius – eine wahrhaft facettenreiche Reise mit dem Staatsorchester Rheinische Philharmonie unter der Leitung von Garry Walker.


22:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


22:05 SWR2 Vor Ort (55 Min.)
Erinnern ist ein kreativer Akt – Ein Abend mit Edgar Reitz und seinen Memoiren
Moderation: Alexander Wasner
(Aufnahme vom 22. November 2022 im Staatstheater Mainz)

Edgar Reitz feiert in diesem Jahr seinen 90.Geburtstag. Als Filmemacher ist er eine Legende. Er hat mit drei Staffeln der "Heimat"-Saga eine der ersten großen Serien gedreht. Und dabei fast nebenbei auch noch dem vorher arg staubigen Begriff der Heimat eine neue Bedeutung gegeben. Heimat hat viel mit Erinnerung zu tun – und deshalb sind die Memoiren von Edgar Reitz von besonderer Bedeutung. Sie heißen "Filmzeit, Lebenszeit" und erzählen auch eine Geschichte Deutschlands.


23:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


23:05 – 24:00 SWR2 Musikstunde (55 Min.)
Der Unsichtbare Heinz Tietjen ? Einer der mächtigsten und unbekanntesten Theatermänner Deutschlands (5/5)
Mit Michael Struck-Schloen
(Wiederholung von 9.05 Uhr)

*

Samstag, 3. Dezember 2022


00:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


00:03 ARD-Nachtkonzert (117 Min.)

Wolfgang Amadeus Mozart:
Violinkonzert B-Dur KV 207
Lena Neudauer (Violine)
Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern
Leitung: Bruno Weil

Alexander Borodin:
Scherzo aus "Les Vendredis"
Szymanowski Quartet

Ludwig van Beethoven:
Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 55 "Eroica"
SWR Symphonieorchester
Leitung: Roger Norrington

Robert Schumann:
"Nachtlied" op. 108
SWR Vokalensemble Stuttgart
SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg
Leitung: Hans Zender

Joseph Haydn:
Sinfonie Nr. 102 B-Dur
Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR
Leitung: Roger Norrington


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 ARD-Nachtkonzert (117 Min.)

Alfredo Casella:
Sinfonische Fragmente aus "La donna serpente" op. 50
BBC Philharmonic
Leitung: Gianandrea Noseda

Cécile Chaminade:
Klaviertrio Nr. 2 a-Moll op. 34
Trio Chausson

Georg Friedrich Händel:
Orgelkonzert A-Dur HWV 296
La Divina Armonia
Orgel und Leitung: Lorenzo Ghielmi

Felix Mendelssohn Bartholdy:
Streichquartett Es-Dur op. 44 Nr. 3
Talich Quartett

Maurice Ravel:
"Ma mère l'oye"
Cincinnati Symphony Orchestra
Leitung: Paavo Järvi


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 ARD-Nachtkonzert (57 Min.)

Arnold Bax:
"Tintagel"
Hallé-Orchestra
Leitung: Mark Elder

Franz Liszt:
"Après une lecture du Dante" S 161 Nr. 7
Lise de la Salle (Klavier)

Joseph Martin Kraus:
Sinfonie Es-Dur
Concerto Köln
Leitung: Werner Ehrhardt


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 ARD-Nachtkonzert (57 Min.)

Antonio Vivaldi:
Konzert C-Dur RV 117
Accademia Bizantina
Leitung: Ottavio Dantone

Jenö Hubay:
Allegro con brio aus dem Violinkonzert a-Moll op. 21
Chloë Hanslip (Violine)
Bournemouth Symphony Orchestra
Leitung: Andrew Mogrelia

Napoléon-Henri Reber:
Allegro aus der Sinfonie Nr. 4 G-Dur op. 33
Le Cercle de l'Harmonie
Leitung: Jérémie Rhorer

Arnold Krug:
Carneval aus dem Klavierquartett op. 16
Linos Ensemble

Johann Nepomuk Hummel:
Allegro moderato aus dem Fagottkonzert F-Dur WoO 23
Klaus Thunemann (Fagott)
Academy of St. Martin in the Fields
Leitung: Neville Marriner

Thomas Arne:
Ouvertüre aus "The Judgement of Paris"
Akademie für Alte Musik Berlin
Leitung: Bernhard Forck


06:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


06:03 SWR2 Musik am Morgen (55 Min.)

Wolfgang Amadeus Mozart:
1. Satz aus "Eine kleine Nachtmusik"
SWR Symphonieorchester
Leitung: Felix Mildenberger

Domenico Scarlatti:
Sonate für Mandoline und Basso continuo d-Moll K 89
Tragicomedia

Carl Philipp Emanuel Bach:
Sinfonie C-Dur Wq deest
Berliner Barock Solisten
Leitung: Reinhard Goebel

Josef Suk:
Elegie für Violine, Violoncello, Streichquartett, Harmonium und Harfe op. 23, Bearbeitung
Sitkovetsky Piano Trio

N. N.:
La gambetta
I Ciarlatani

John Field:
Divertissement Nr. 2 A-Dur
Míceál O'Rourke (Klavier)
London Mozart Players
Leitung: Matthias Bamert

nach dem Zeitwort:

Antonio Vivaldi:
Konzert F-Dur op. 10,1 "La tempesta di mare"
Eberhard Zumach (Altblockflöte)
Concerto Köln
6:45 – 6:49 SWR2 Zeitwort
03.12.1984: Bob Geldof und Band Aid singen ein Weihnachtslied
Von Bernd Lechler


06:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


07:00 SWR2 Aktuell (7 Min.)


07:07 SWR2 Musik am Morgen (50 Min.)

Johann Sebastian Bach:
Fuga, Allegro aus Toccata c-Moll BWV 911
Claire Huangci (Klavier)

Manuel de Falla:
Suite Nr. 1 aus "Der Dreispitz"
Philadelphia Orchestra
Leitung: Riccardo Muti

Isaac Albéniz:
Tango op. 165 Nr. 2, Bearbeitung
Niklas Liepe (Violine)
Nils Liepe (Klavier)

Henri-Jacques de Croes:
Triosonate op. 5 Nr. 1
Barrocotout

Tarquinio Merula:
La mia filli è fugace
Lautten Compagney Berlin
Leitung: Wolfgang Katschner

Johann Sebastian Bach:
Mein Freund ist mein
Catherine Bott (Sopran)
William Sharp (Bass)
American Bach Soloists
Leitung: Jeffrey Thomas

Franz Schubert:
Ouvertüre im italienischen Stil C-Dur D 591
Berliner Symphoniker
Leitung: Hansjörg Schellenberger


07:57 Wort zum Tag (3 Min.)


08:00 SWR2 Aktuell (7 Min.)


08:07 SWR2 Journal am Morgen (23 Min.)
Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


08:30 SWR2 Wissen (28 Min.)
Latein als Schulfach – Das Potenzial der alten Sprache
Von Lukas Meyer-Blankenburg

Der Lateinunterricht wird von vielen Schulkindern und ihren Eltern argwöhnisch betrachtet: Wofür diese tote Sprache lernen? Mit Französisch und Englisch lassen sich weite Teile der Welt bereisen, im Medizin-Studium hilft heute Google mehr als ein Latinum und für Lebens-Ratschläge liest kaum jemand Seneca im Original. Lateinlehrer sehen sich zu Unrecht in der Defensive und betonen die Vielfalt ihres Fachs. Tatsächlich entdeckt die Schuldidaktik sein Potenzial neu: Spracherwerb, moderne Lektüre, Integrationshilfe und kulturelle Bildung. Wird das Schul-Latein unterschätzt?


08:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


09:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


09:05 SWR2 Musikstunde (55 Min.)
Jazz across the border
Mit Günther Huesmann

Der wohl auffallendste Trend im aktuellen Jazz ist seine fortschreitende Globalisierung. Entstanden um 1900 in den USA als hybride Musik, ist der Jazz durch die Idee groß geworden, dass es sich immer lohnt, wenn man sich auch mit etwas Anderem beschäftigt als nur mit sich selbst. Die in der Improvisation angelegte Idee des Dialogs erleichtert es Jazzmusikern, sich anderen Stilen und Musikkulturen zu öffnen. So ist Jazz zu einer "global language" geworden. "Jazz across the border" hört auf unterhaltsaminformative Weise hin.


10:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


10:05 SWR2 Musikstück der Woche (25 Min.)
Am Mikrofon: Lara Fischer


10:30 SWR2 Treffpunkt Klassik extra (90 Min.)
Musik. Gespräche. Gäste.
Am Mikrofon: Katharina Eickhoff


12:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


12:03 SWR2 Aktuell (12 Min.)


12:15 SWR2 Geld, Markt, Meinung (25 Min.)


12:40 SWR2 Journal am Mittag (19 Min.)
Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


12:59 SWR2 Programmtipps (1 Min.)


13:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


13:05 SWR2 Mittagskonzert (53 Min.)

Johann Sebastian Bach:
"Auch mit gedämpften, schwachen Stimmen", Arie aus "Schwingt freudig euch empor",
Kantate für den 1. Advent BWV 36
Anna Lucia Richter (Sopran)
Petra Müllejans (Violine)
Roel Dieltiens (Violoncello)
Andreas Staier (Cembalo)

Georg Friedrich Händel:
"Muzio Scevola", Arie des Porsena
"Agrippina", Arie des Claudio (1. Akt)
Christopher Purves (Bass)
Arcangelo
Leitung: Jonathan Cohen

Georg Friedrich Händel:
"Radamisto", Duett Radamisto – Zenobia (2. Akt)
Rosemary Joshua (Sopran)
Sarah Connolly (Mezzosopran)
The English Concert
Leitung: Harry Bicket

Isabella Leonarda:
Triosonate op. 16 Nr. 9
Ensemble Giardino di Delizie

Alessandro Scarlatti:
"O cessate di piagarmi" aus "Il pompeo" (2. Akt), Bearbeitung
Ramón Vargas (Tenor)
Ensemble

Alessandro Scarlatti:
"Il Pirro e Demetrio", Arie des Pirro (2. Akt)
Jakub Józef Orlinski (Countertenor)
Il pomo d'oro
Leitung: Maxim Emelyanychev

Alessandro Scarlatti:
"Nacque, col Gran Messia", Aria Pastorale aus "Non sò qual più m'ingombra", Pastoral-Kantate zu Weihnachten
Elizabeth Watts (Sopran)
The English Concert
Leitung: Laurence Cummings

Domenico Scarlatti:
Sonate aus Sonaten von Scarlatti F-Dur, zusammengestellt von Claire Huangci
Claire Huangci (Klavier)


13:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


14:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


14:05 SWR2 am Samstagnachmittag (175 Min.)
Kultur und Lebensart
Moderation: Mareike Gries


15:00 – 15:05 Nachrichten, Wetter


16:00 – 16:05 Nachrichten, Wetter
ca. 16.05 Uhr Erklär mir Pop
ca. 16.48 Uhr Wort der Woche


17:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


17:05 SWR2 Zeitgenossen (45 Min.)
Erica Fischer, Schriftstellerin, Journalistin, Feministin
Im Gespräch mit Gregor Papsch

Die Schriftstellerin und Frauenrechtlerin Erica Fischer ist 1943 im Exil der Eltern geboren, die vor den Nazis aus Österreich nach England fliehen mussten. In dieser Zeit spielt auch ihr Buch "Aimée & Jaguar" über die Liebe zweier Frauen im Nationalsozialismus, das zum Welterfolg wurde. Die Mitbegründerin des österreichischen Feminismus kämpft seit den 70er Jahren gegen Unterdrückung, Rassismus und Diskriminierung. "Mir wurde bewusst, dass mein Leben geeignet ist, die großen Themen des 20. Jahrhunderts zu illustrieren" schreibt Erica Fischer in ihrer Autobiografie kurz vor Ihrem 80. Geburtstag.

Literaturhinweis:
Erica Fischer, Spät lieben gelernt. Mein Leben, Berlin Verlag 2022.


17:50 SWR2 Jazz vor sechs (10 Min.)


18:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


18:05 SWR2 Aktuell (25 Min.)


18:30 SWR2 Interview der Woche (10 Min.)


18:40 SWR2 Kultur Weltweit (20 Min.)


19:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


19:05 SWR2 Krimi (55 Min.)
Unearthing
Von Erik Wunderlich
Mit: Odine Johne, Patrycia Ziolkowska und Jonathan Bruckmeier
Musik mit Kompositionen von Martin Buntz
Regie: Martin Buntz
(Produktion: SWR 2022 – Premiere)

Anouk Jamal befindet sich mit drei weiteren Pionier*innen auf Mission im Weltall. Bei einem Zusammenstoß ihres Raumschiffs mit einem Meteoriten haben unbekannte Erreger die Astronaut*innen infiziert, woraufhin sie von der KI Anulus in künstlichen Kälteschlaf versetzt worden sind. Somit ist Anulus nicht nur oberste Hüterin aller Regelkreise und Steuerelemente an Bord, sondern für Anouk auch die einzige Ansprechpartnerin. Und ihre Psychotherapeutin: Von Einsamkeit und Heimweh geplagt, macht sich die junge Frau umso größere Sorgen um den schwerkranken Mitreisenden Andri, ihren Lebensgefährten.


20:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


20:03 SWR2 Abendkonzert (117 Min.)
Ludwig Daser – Vergessenes Genie

Vokalensemble Cinquecento:
Terry Wey (Countertenor)
Achim Schulz, Tore Tom Denys (Tenor)
Tim Scott Whiteley (Bariton)
Ulfried Staber (Bass)

Als Gäste:
Alex Potter (Countertenor)
Daniel Schreiber (Tenor)
Joel Frederiksen (Bass)

Ludwig Daser:
Missa Pater Noster
Benedictus Dominus à 8
Gott sey gelobet und gebenedeiet à 4
Ave Maria (Gregorianik)
Christe, qui lux es et dies à 4
Danck sagen wir alle à 5
Salvum me fac, Deus à 6
Fracta diuturnis à 7
Ad te levavi oculos meos à 4
Dilexi quoniam à 8
(Aufnahme vom 27. September 2022 im Haus der Musik im Fruchtkasten Stuttgart)

"Meine Seele erhebt den Herrn" – Musik am Württembergischen Hof
Werke von Samuel Capricornus, Johann Michael Nikolai, Philipp Friedrich Böddecker u. a.
Erika Tandiono (Sopran)
Lea Krüger (Alt)
Julius Pfeifer (Tenor)
Klaus Mertens (Bass)
Bachchor Stuttgart
Ensemble ContraPunct_us
Cembalo und Leitung: Manuel Dahme
(Aufnahme vom 17. Juli 2022 in der Stadtkirche Bad Cannstatt)

Ludwig Daser betrieb in der Mitte des 16. Jahrhunderts musikalische Ökomene, wie man sie sich nur wünschen kann. Denn als Kapellmeister war er nicht nur im katholischen München, sondern auch am evangelischen Stuttgarter Hof tätig. Das Vokalensemble Cinquecento mischt Dasers lateinische Motetten mit deutschen Kirchenliedern und stellt dabei ein besonderes Werk in den Mittelpunkt: Mit der "Missa Pater noster" haben die Sänger ein beeindruckendes Werk der Hochrenaissance ausgegraben und im Stuttgarter Fruchtkasten nach Jahrhunderten des Vergessens wieder aufgeführt.


22:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


22:03 SWR2 Jazztime (57 Min.)
Noblesse und Innovation – Erinnerungen an den Klarinettisten Rolf Kühn
Von Bert Noglik

Sein Ton auf der Klarinette bleibt unerreicht – warm, rund und vollendet. Rolf Kühn zählte zu den herausragenden deutschen Jazzmusikern, mehr noch, zu den wenigen von Weltformat. In seinem Spiel spiegelten sich die Erfahrungen eines langen und reichen Musikerlebens. Souveränität und Meisterschaft zeichneten ihn ebenso aus wie Wagemut und Risikofreude. Rolf Kühn wurde von einer unbändigen Neugierde vorangetrieben, die ihn immer wieder beglückende Entdeckungen machen ließ und auch mit jüngeren Generationen zusammenführte.


23:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


23:03 – 24:00 SWR2 Ohne Limit (57 Min.)
Der weiße Fächer
Hörspiel nach dem Theaterstück von Hugo von Hofmannsthal
Mit: Kunibert Gensichen, Harald Baender, Elsa Pfeiffer, Herbert Fleischmann, Edith Heerdegen, Käthe Lindenberg, Renate Junker
Bearbeitung: Peter Kehm
Regie: Claire Schimmel
(Produktion: Süddeutscher Rundfunk 1949)

Gleich einem federleichten Zauberspiel entwirft Hofmannsthal sein 1897 veröffentlichtes Versdrama um die zwei verwitweten junge Menschen Fortunio und Miranda. Sie möchten ihr Versprechen gegenüber den verstorbenen Ehepartnern einlösen, finden aber zurück ins, der Liebe zugewandte Leben des schönen Scheins.

*

Sonntag, 4. Dezember 2022


00:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


00:03 ARD-Nachtkonzert (117 Min.)

Joseph Haydn:
Sinfonie Nr. 59 A-Dur
hr-Sinfonieorchester
Leitung: Andrés Orozco-Estrada

Victor Herbert:
Violoncellokonzert Nr. 2 e-Moll op. 30
Gautier Capuçon (Violoncello)
hr-Sinfonieorchester
Leitung: Paavo Järvi

Peter Tschaikowsky:
"Das Gewitter", Ouvertüre op. 76
hr-Sinfonieorchester
Leitung: Eliahu Inbal

Johann Strauß:
"Die Fledermaus", Harmoniemusik
Antares-Ensemble

Hakon Børresen:
Sinfonie Nr. 3 C-Dur op. 21
hr-Sinfonieorchester
Leitung: Ole Schmidt


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 ARD-Nachtkonzert (117 Min.)

Percy Grainger:
"Danish Folk-Music Suite"
The Melbourne Symphony Orchestra
Leitung: Geoffrey Simon

Ludwig van Beethoven:
6 Bagatellen op. 126
Piotr Anderszewski (Klavier)

Georg Philipp Telemann:
Ouvertüre E-Dur TWV 55:E2
Musica Alta Ripa

Amy Beach:
Klavierquintett fis-Moll op. 67
Bengt Forsberg (Klavier)
Elisabeth Kufferath, Nina Karmon (Violine)
Mari Fukazawa (Viola)
Amy Norrington (Violoncello)

Wolfgang Amadeus Mozart:
Flötenkonzert G-Dur KV 313
Sharon Bezaly (Flöte)
Ostbottnisches Kammerorchester
Leitung: Juha Kangas


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 ARD-Nachtkonzert (57 Min.)

Florence Price:
Violinkonzert Nr. 2
Er-Gene Kahng (Violine)
Janácek Philharmonic Orchestra
Leitung: Ryan Cockerham

Anatolij Ljadow:
8 russische Volkslieder op. 58
Bergen Philharmonic Orchestra
Leitung: Dmitrij Kitajenko

Richard Rodney Bennett:
"Reflections on a Scottish Folk Song"
Paul Watkins (Violoncello)
Philharmonia Orchestra
Leitung: Richard Hickox


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 ARD-Nachtkonzert (57 Min.)

Carl Philipp Emanuel Bach:
Allegro aus dem Violoncellokonzert Nr. 2 B-Dur Wq 171
Ophélie Gaillard (Violoncello)
Pulcinella Orchestra
Leitung: Thibault Noally

Alexander Glasunow:
"Idyll"
Marie-Luise Neunecker (Horn)
Bamberger Symphoniker
Leitung: Werner Andreas Albert

Léo Delibes:
"Coppélia", Prélude und 2 Tänze aus dem 1. Akt
Orchestre de L'Opéra de Lyon
Leitung: Kent Nagano

Wolfgang Amadeus Mozart:
Allegro maestoso aus dem Klavierkonzert C-Dur KV 467
Alfred Brendel (Klavier)
Academy of St. Martin in the Fields
Leitung: Neville Marriner

Christoph Graupner:
Konzert G-Dur GWV 707
Ars Musica Zürich

Richard Strauss:
Schlagoberswalzer aus dem 1. Aufzug aus "Schlagobers" op. 70
Staatskapelle Dresden
Leitung: Rudolf Kempe


06:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


06:03 SWR2 Musik am Morgen (55 Min.)

Marc-Antoine Charpentier:
Médée, Suite für Orchester
Les Arts Florissants
Leitung: William Christie

Wolfgang Amadeus Mozart:
Fantasie für Klavier c-Moll KV 475
Friedrich Gulda (Klavier)

Jacques Offenbach:
Introduction 3. Akt aus "Le roi Carotte"
Leipziger Symphonieorchester
Leitung: Nicolas Krüger

Isaac Albéniz:
En la Alhambra op. 71 Nr. 4, Bearbeitung
Spanish Art Guitar Quartet

Johann Ernst Bach:
Sinfonie B-Dur
Berliner Barock Solisten
Leitung: Reinhard Goebel

Benjamin Godard:
1. Satz aus der Violinsonate Nr. 4 As-Dur op. 12
Nicolas Dautricourt (Violine)
Dana Ciocarlie (Klavier)


06:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


07:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


07:03 SWR2 Musik am Morgen (52 Min.)

Gioacchino Rossini:
Sinfonia di Bologna
Academy of St. Martin in the Fields
Leitung: Neville Marriner

Ludwig van Beethoven:
2. Satz aus der Violinsonate D-Dur op. 12 Nr. 1
Martha Argerich (Klavier)
Gidon Kremer (Violine)

Johann Sebastian Bach:
3. Satz aus dem Cembalokonzert Nr. 1 d-Moll BWV 1052
Bob van Asperen (Cembalo)
Melante Amsterdam

Johann Anastasius Freylinghausen, William Hawley:
"Macht hoch die Tür", Adventslied
Singer Pur

Dario Castello:
Sonate Nr. 13
La Fenice
Leitung: Jean Tubéry

John Field:
Rondeau für Klavier und Streicher As-Dur
Míceál O'Rourke (Klavier)
London Mozart Players
Leitung: Matthias Bamert

Robert Schumann:
Ouvertüre aus "Julius Cäsar"
Swedish Chamber Orchestra
Leitung: Thomas Dausgaard


07:55 Lied zum Sonntag (5 Min.)


08:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


08:03 SWR2 Kantate (27 Min.)

Heinrich Schütz:
"Sehet an den Feigenbaum" SWV 394
Dresdner Kammerchor
Cappella Sagittariana Dresden
Leitung: Hans-Christoph Rademann

Georg Philipp Telemann:
"Es spricht, der solches zeuget"
Til Krupop (Sopran)
Jan Jerlitschka (Alt)
Jonas Boy (Tenor)
Capella Vocalis
Barockorchester Pulchra musica
Leitung: Christian J. Bonath

In Zusammenarbeit mit SWR2 entstand die Aufnahme von Georg Philipp Telemanns Kantate für den zweiten Advent "Es spricht, der solches zeuget" aus dem Jahr 1744. Christian J. Bonath, Leiter der Capella Vocalis und des Barockorchesters Pulchra musica, sagt dazu: "Mit den Knaben im Sopran sowie falsettierenden Männerstimmen (Altus) und dem Prinzip des Solistenchores, der in den Chorpartien durch Ripieno verstärkt wird, wollten wir uns an den Aufführungsbedingungen Telemanns so nah als möglich orientieren."


08:30 SWR2 Wissen (30 Min.)
So vermittelt man erfolgreich Mathematik

Nadine Zeller im Science Talk mit der Mathematikerin Professor Carla Cederbaum Mathematik in der Schule – das ist für viele im Rückblick ein dunkles Kapitel, und das liegt nicht unbedingt daran, dass das kein einfaches Fach ist. Es gibt Defizite bei der Vermittlung von Mathe in der Schule: Oft geht es nur ums schematische Rechnen, ums Auswendiglernen von Formeln und selten um die eigentlich spannenden kreativen Aspekte. Das ist schade, denn Mathematik kann ein Abenteuer sein.


09:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


09:03 SWR2 Matinee (177 Min.)
Sonntagsfeuilleton mit Jörg Biesler
(Rätseltelefon: 07221 / 2000 – oder per Mail: Matinee@swr.de)


10:00 – 10:03 Nachrichten, Wetter


11:00 – 11:03 Nachrichten, Wetter


12:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


12:05 SWR2 Glauben (25 Min.)
Schwierige Versöhnung – die Geschichte indigener Kinder in Kanada
Von Peter Mücke

Rund 150.000 indigene Kinder wurden bis 1996 von ihren Familien getrennt und in Internate gesteckt. Zur Anpassung und Aufgabe ihrer Muttersprache und der Kultur der First Nation.


12:30 SWR2 Mittagskonzert (88 Min.)

Mélanie Bonis:
Sonate für Flöte und Klavier
Juliette Hurel (Querflöte)
Hélène Couvert (Klavier)

Felix Mendelssohn Bartholdy: Ouvertüre aus Paulus-Oratorium für Soli, Chor und Orchester op. 36 Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR Leitung: Helmuth Rilling

Johann Sebastian Bach:
Wachet auf, ruft uns die Stimme BWV 140, Kantate zum 27. Sonntag nach Trinitatis für Sopran, Tenor, Bariton, gemischten Chor und Orchester
solistenensemble stimmkunst
Leitung: Kay Johannsen

Wolfgang Amadeus Mozart:
Klarinettenkonzert A-Dur KV 622
Jörg Widmann (Klarinette)
Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR
Leitung: Dima Slobodeniouk

Gustav Holst:
In the bleak midwinter, Weihnachtslied für 4-stimmigen gemischten Chor a cappella SWR Vokalensemble Stuttgart
Leitung: Marcus Creed


13:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


14:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


14:05 SWR2 lesenswert Feature (55 Min.)
Mit Göttinnen auf Monsterjagd – Antike Mythen in der Jugendliteratur
Von Lukas Meyer-Blankenburg

Die klassische Antike ist im modernen Jugendbuch allgegenwärtig: als Fantasie-Latein bei Harry Potter, in Form medusenhafter Monster bei Percy Jackson oder in den Gladiatoren-Spielen der "Tribute von Panem". Der Millionen-Erfolg dieser Titel hat unzählige Nachahmer inspiriert und beeinflusst sogar die Schullektüre. Die "Tribute" etwa sollen im Lateinunterricht Jugendlichen das antike Rom vermitteln. Und immer öfter wird aus der klassischen männlichen Heldenreise das Abenteuer einer Heldin, die Göttinnen aus der Patsche hilft - oder gleich die ganze Welt rettet.


15:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


15:05 SWR2 Zur Person (55 Min.)
Der Cellist Kian Soltani
Von Ines Pasz

"Home" nannte der österreichischpersische Cellist Kian Soltani seine Debüt-CD, und sieht sich darin als musikalischer Kosmopolit. Ausgesucht hatte er nämlich Werke der europäischen und auch der persischen Musiktradition. Geboren wurde Kian Soltani 1992 im österreichischen Bregenz als Sohn einer persischen Musikerfamilie. Nach seinem Studium und mehreren Stipendien dann sein internationaler Durchbruch mit seinem Debütkonzert im Goldenen Saal des Wiener Musikvereins. Intensiv arbeitet er auch zusammen mit dem Dirigenten Daniel Barenboim, als Kammermusikpartner und als Solocellist des West-Eastern Divan Orchestra.


16:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


16:05 SWR2 Alte Musik (55 Min.)
50 Jahre La petite Bande – Zum Geburtstag des belgischen Barockensembles Von Doris Blaich

"Der Bürger als Edelmann" von Lully – das war der Urknall für das belgische Barockensemble "La petite Bande". Der Geiger Sigiswald Kuijken rief es 1972 als Projektorchester ins Leben. Schnell etablierte sich die "Kleine Band" in Belgien zu einem der führenden Barockorchester und machte herausragende Aufnahmen mit Musik von Rameau, Corelli, Bach und Händel bis hin zu Haydn und Mozart. Der Name "La petite Bande" hat übrigens ein historisches Vorbild: das Elite-Ensemble von Ludwig XIV., in dem die besten 21 Hofmusiker spielten. Man weiß also um die eigene Qualität. Ansonsten ist Uneitelkeit und souveräne Gelassenheit das Markenzeichen dieses Ensembles.


17:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


17:05 SWR Bestenliste (55 Min.)
30 Kritiker*innen. 10 Bücher. 1 Liste
Aus der Jury diskutieren die Literaturkritiker*innen Sandra Kegel, Beate Tröger und Christoph Schröder über ausgewählte Bücher
Moderation: Carsten Otte
(Aufzeichnung vom 29. November 2022 im Schießhaus Heilbronn)

In Deutschland erscheinen ungefähr 90.000 Buchtitel pro Jahr, das sind rund 250 Titel am Tag. Eine Jury aus derzeit 30 renommierten Literaturkritiker*innen wählt jeden Monat zehn Bücher auf die "SWR Bestenliste", denen sie möglichst viele Leserinnen und Leser wünscht. Während die üblichen Bestsellerlisten auf das Bekannte und Etablierte vertrauen, ist die "SWR Bestenliste" auf der Suche nach Neuentdeckungen, nach unbekannten Autoren, für die nicht gleich der große Werbeetat eines Verlags zur Verfügung steht, die aber Aufmerksamkeit verdienen: Das garantiert monatlich immer wieder Neues, Überraschendes und Unterhaltendes.


18:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


18:05 SWR2 Aktuell (15 Min.)


18:20 SWR2 Hörspiel (56 Min.)
Tot im Leben
Von Mona Winter
Mit: Patrycia Ziolkowska, Kristof van Boven, Oda Thormeyer, Jörg Pose, Mariana Karkoutly u. v. a.
Regie: Mona Winter
Komposition: Bülent Kullukcu
(Produktion: rbb 2022)

Drei Protagonistinnen aus drei Generationen: Krieg ist die Determinante, die sich durch ihre Leben zieht. Mamá, die den Hitler-Krieg noch miterlebt hat und ihre Erfahrungen in ihre Tochter Gisi quasi implementiert hat. Und Maya, die aus dem syrischen "Kingdom of Horror" geflohen ist. Was die drei verbindet, ist eine untergründige immerwährende Angst, ein Leben im Alarmzustand. Der Gesang der Sirenen, der sich wie ein silberner Faden durch das ganze Stück zieht, ist dafür das Sinnbild. Ausgezeichnet als Hörspiel des Monats April 2022.


19:16 SWR2 Jazz (44 Min.)
Terri Lyne Carrington – Heldin des Schlagzeugs
Von Emilie Sophie Beha

Als Wunderkind spielte Terri Lyne Carrington schon mit Jazz-Legenden wie Dizzy Gillespie und Oscar Peterson zusammen. Ihren ersten großen Auftritt hatte sie mit 10 beim Wichita Jazz Festival. International berühmt wurde sie 1998 durch Herbie Hancocks Album "Gershwin's World". Für ihre eigenen Projekte hat sie drei Grammys gewonnen. Dabei lässt sie sich nicht nur vom Jazz, sondern von der gesamten Vielfalt an afroamerikanischen Musiktraditionen inspirieren. In ihren Botschaften beschränkt sich Carrington nicht allein aufs Musikalische, sie setzt sich auch aktiv gegen Rassismus und für Gendergerechtigkeit ein.


20:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


20:03 SWR2 Oper (177 Min.)
Frederick Delius: "Koanga"

Oper in 3 Akten mit einem Prolog und Epilog
Koanga, afrikanischer Prinz und Voodoopriester: Eugene Holmes
Palmyra, Halbschwester Clotildas: Claudia Lindsey
Don José Martinez, Plantagenbesitzer: Raimund Herincx
Simon Perez, Aufseher der Plantage: Keith Erwen
Clotilda, Don Mafrtinez' Frau: Jean Allister
Rangwan, Wodupriester/Onkel Joe, ein alter Sklave: Simon Estes

Töchter Don Martinez':
Renée: Elaine Barry
Hélène: Pamela Smith
Jeanne: Eleanor Capp
Marie: Valerie Hill
Aurore: Doreen Walker
Hortense: Jean Temperley
Olive: Lesley Reid
Paulette: Patricia Hogan
Sklave I: John Dudley
Sklave II: William Mason
John Alldis Choir
London Symphony Orchestra
Leitung: Charles Groves

Frederick Delius dritte Oper "Koanga" ist ein erstaunlicher Fall. Obwohl die Oper nahezu unbekannt ist, erweist sie sich von ungeahnter Aktualität. Denn sie erzählt die Geschichte afroamerikanischer Sklaven auf einer amerikanischen Plantage und die Rache eines Voodoo-Priesters an seinen weißen Peinigern. In seiner Oper hat Delius seine eigenen Erfahrungen auf einer Baumwollplantage in Florida einfließen lassen. Und das 1897 abgeschlossene Werk ist die erste Oper, in der authentische Musik der Afroamerikaner eingeflossen ist. Noch erstaunlicher: die Oper wurde 1904 ausgerechnet in Elberfeld uraufgeführt.


23:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


23:03 – 24:00 SWR2 Essay (57 Min.)
Dichter zweier Kulturen – Grenzfall Gogol und die russische Musik
Von Wolfgang Molkow

Im gegenwärtigen Kulturkampf zweier Nationen, der parallel zum Ukrainekrieg geführt wird und der wechselseitigen Auslöschung von Traditionen gilt, bildet der russischsprachige Dichter ukrainischer Herkunft Nikolai Gogol eine wesentliche Achse. Als Nachfolger Puschkins ist Gogol in seiner ganz eigenen Mischung aus Märchenfantastik, Satire und Realismus ein Anreger für die russische Musik des 19. und 20. Jahrhunderts. Gegenüber dem Tauziehen des Literaturbetriebs, der Gogol zur Galionsfigur der jeweiligen Kultur erheben will, streben Musik und Musiktheater eher die Verschmelzung ukrainischer und russischer Tendenzen an.  

– Änderungen und Ergänzungen vorbehalten –
 

*


Quelle:
SWR2 – Programminformation
48. Woche – 28.11. bis 04.12.2022
SÜDWESTRUNDFUNK – Anstalt des öffentlichen Rechts
Postadresse: 76522 Baden-Baden
Hausadresse: Hans-Bredow-Strasse, 76530 Baden-Baden
Telefon: 07221/929 2
E-Mail: info@swr.de
Internet: www.swr.de

veröffentlicht in der Online-Ausgabe des Schattenblick am 18. November 2022

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang