Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


AUSLAND/8787: Aus aller Welt - 07.08.2018 (SB)


MELDUNGEN


Rechter Politiker Duque tritt Präsidentenamt in Kolumbien an

In Kolumbien wurde der im Juni gewählte rechtsgerichtete Politiker Iván Duque als neuer Präsident vereidigt. Der Nachfolger von Juan Manuel Santos ist ein erklärter Gegner des Friedensabkommens mit den linken FARC-Rebellen und den derzeit laufenden Friedensverhandlungen mit der Guerillaorganisation ELN. Zudem erkennt der 42jährige neue Präsident die Regierung im Nachbarland Venezuela nicht an. Seinen sozialistischen Amtskollegen in Caracas, Nicolás Maduro, nannte er einen Diktator, der die Existenz staatlich geförderter Strukturen des Drogenhandels nutze und Wahlen manipuliere.

7. August 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang