Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


AUSLAND/8855: Aus aller Welt - 15.10.2018 (SB)


MELDUNGEN


Kuala Lumpur: Anwar Ibrahim erringt Parlamentssitz

In Malaysia hat der vor fünf Monaten vorzeitig aus dem Gefängnis entlassene langjährige Oppositionsführer Anwar Ibrahim bei einer Nachwahl in einem Wahlkreis in der Küstenstadt Port Dickson mehr als 71 Prozent der Stimmen erhalten und damit den Sprung ins Parlament geschafft. Ein Parlamentssitz ist die Voraussetzung dafür, daß der frühere Finanzminister auch wieder ein Regierungsamt übernehmen kann. Ministerpräsident Mahatir Mohamad will in ein bis zwei Jahren zurücktreten und dann Anwar das Amt des Premiers überlassen. Der 71jährige war seit 2015 wegen homosexueller Handlungen in Haft, die im mehrheitlich muslimischen Malaysia strafbar sind. Anwar und seine Anhänger sahen in dem Vorwurf allerdings einen Vorwand, um ihn als Politiker zu diskreditieren. Im Mai wurde er von König Sultan Muhammad V. begnadigt.

15. Oktober 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang