Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


AUSLAND/8886: Aus aller Welt - 15.11.2018 (SB)


MELDUNGEN


Schottlands Premierministerin nennt Brexit-Entwurf verheerend

Schottlands Premierministerin Nicola Sturgeon kritisierte erneut den Brexit-Deal ihrer britischen Amtskollegin Theresa May. Dieser sei verheerend für ihre Region, sagte die Politikerin der Schottischen Nationalpartei (SNP) in einem BBC-Interview mit Blick auf den geplanten Sonderstatus für Nordirland. Demnach soll Nordirland nach dem für März 2019 geplanten EU-Austritt Großbritanniens vorerst auch im EU-Binnenmarkt bleiben, um eine harte Grenze zu Irland zu vermeiden. Schottland würde hingegen laut Austrittsabkommen den EU-Binnenmarkt verlassen. Sturgeon befürchtet Nachteile für ihr Land, das dann um Investitionen und Arbeitsplätze mit Nordirland konkurrieren müsse.

15. November 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang