Schattenblick → INFOPOOL → PANNWITZBLICK → VERANSTALTUNGEN


AUSSTELLUNG/249: Duisburg - Führung "Erwin Wurm" für Menschen mit und ohne Seheinschränkung, 22.10.


Lehmbruck Museum, Duisburg

Einladung zur Öffentlichen Sonntagsführung am 22. Oktober 2017 um 11.30 Uhr


In der Führung am 22. Oktober durch die Ausstellung "Erwin Wurm" (7. Juli bis 29. Oktober 2017) wird der Geruchs- und Geschmackssinn eine besondere Rolle spielen. Damit ist sie besonders geeignet für Menschen, die von Blindheit oder einer Seheinschränkung betroffen sind, denn an die Stelle des Sehens treten andere Sinneserfahrungen.

Erwin Wurm ist ein sehr humorvoller Künstler, er lädt die Besucher z.B. dazu ein, seine "drinking sculptures" zu benutzen, in deren Innenleben alkoholische Getränke verborgen sind. Nimmt man die vom Künstler vorgeschlagene Pose ein, darf man trinken. Auch für eine Läuterung wird gesorgt.

Eingeladen sind bei der öffentlichen Sonntagsführung nicht nur sehbehinderte Menschen, sondern auch Sehende, die sich auf einen Erfahrungsaustausch mit Menschen, die ihre Umwelt mit anderen Sinnen begreifen, einlassen möchten.

Bei vorheriger Anmeldung können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von der Bushaltestelle "Lehmbruck Museum" abholen lassen. Blindenhunde können mitgenommen werden. Die Teilnahme kostet 2 Euro zuzüglich Eintritt, Begleitperson frei.

Lehmbruck Lectures
Ausgewählte Vorträge zu Wilhelm Lehmbruck
19. Oktober, 18 Uhr: Lehmbruck privat
16. November, 18 Uhr: Lehmbrucks Zürcher Umfeld
14. Dezember, 18 Uhr: Vom "Denker" zur spirituellen Plastik.

*

Quelle:
Lehmbruck Museum
Düsseldorfer Str. 51, 47051 Duisburg
Kunstvermittlung
T: +49 (0) 203 283 2195
F: +49 (0) 203 283 3892
E-Mail: kunstvermittlung@lehmbruckmuseum.de
Internet: www.lehmbruckmuseum.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 13. Oktober 2017

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang